Schwerte: Mit Handy auf dem Rad – 14-Jähriger stürzt schwer

0
262
Symbolbild Radweg - Quelle Pixabay

Finger weg vom Handy am Steuer – das gilt auch für den Fahrradlenker. Das musste jetzt schmerzhaft ein 14-jähriger Radler in Schwerte erfahren.

Am Karsamstag (16.04.2022 ) kam es gegen 17:15 Uhr auf dem Rheinener Weg in Fahrtrichtung Villigst zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 14 jähriger Radfahrer aus Ahlen im Beisein seiner Eltern schwer stürzte.

Wie sich herausstellte, hatte er für die Navigation der Fahrtstrecke das Handy bedient.

Er wurde mit eine RTW in ein Unfallkrankenhaus gebracht, welches er aber glücklicherweise nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here