Von Pkw-Fahrer übersehen – Schwerer Motorradunfall in Schwerte

0
747
Rettungshubschrauber Christoph 8 im Einsatz - Archivbild (RB)

Ein Rettungshubschrauber musste gestern Abend, 12. August, zur Hörder Straße nach Schwerte beordert werden. Dort hatte es einen schweren Motorradunfall gegeben.

Wie die Kreispolizei Unna am Freitagmittag berichtete, war das Unfallopfer ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Dortmund. Als dieser um kurz vor 19 Uhr auf der Hörder Straße aus Dortmund in Richtung Schwerte fuhr, übersah ihn an einer Einbiegung ein junger Autofahrer.

Der 22-jährige Pkw-Fahrer aus Münster bog in den Moment, als der Kradfahrer angefahren kam, nach links in den Talweg ein. Das Auto prallte mit dem Biker zusammen.

Beim Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert.

Nach Information der Kreispolizeibehörde vom Freitagmittag besteht für den Dortmunder keine Lebensgefahr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here