An einem Tag 31 neue Coronafälle im Kreis

6
4196
Bildquelle: Pixabay

Die registrierten Coronafallzahlen steigen im Kreis immer stärker. Zum heutigen Freitag, 2. Oktober, meldete die Kreisgesundheitsbehörde 31 neue Fälle.

Am stärksten sind Bergkamen (8), Lünen (6) und Unna mit 5 neuen Fällen betroffen. Holzwickede ist die einzige Kommune im Kreis, die auch heute ohne Neuinfektion bleibt.

Abzüglich der zugleich 6 wieder Gesundeten beträgt die aktuelle vom Kreis registrierte Infiziertenzahl damit nun 182.

Eine Person weniger als gestern (nun 5) muss stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Noch keine neue Information lag bis 14.30 Uhr bezüglich der noch ausstehenden Testergebnisse aus. Die Betroffenen der Grundschule am Friedrichsborn und der Gesamtschule Königsborn sollten heute, am 2. 10., getestet werden, für die betroffenen 9. GEK-Klasse plus 5 Lehrkräfte wurde bereits gestern Quarantäne verfügt.

Am Nachmittag schickte die Stadt Unna die Information, dass an der Massener Sonnenschule ein Kind der 1. Klasse positiv getestet wurde.

Nach weitergehenden Informationen ist auch die Kita Möwennest in Massen sowie das dortige Familienzentrum Arche von einem Fall betroffen. Die Arche ist bis zum 14. Oktober geschlossen. Die Testungen für alle finden kurzfristig am Einheitsfeiertag statt, 3. 10. HIER der Bericht über die neuen Fälle in Unna-Massen.

Ebenso meldete die Gesamtschule Fröndenberg am Freitag einen Fall. Hier war ein Schüler der 6.4 positiv getestet worden.

Gesamtschule Fröndenberg – Foto RB

Hier die aktuellen Zahlen, Quelle Kreis Unna.de.

Aufsummierte Fälle:

01.10.2020 | 15 Uhr02.10.2020 | 13 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen170178+8
Bönen6063+3
Fröndenberg181183+2
Holzwickede4848+0
Kamen7475+1
Lünen316322+6
Schwerte182183+1
Selm7174+3
Unna137142+5
Werne127129+2
Gesamt13661397+31

Aktuell Infizierte

 01.10.2020 | 15 Uhr02.10.2020 | 13 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen4248+6
Bönen36+3
Fröndenberg78+1
Holzwickede22+0
Kamen2020+0
Lünen3641+5
Schwerte1314+1
Selm25+3
Unna1924+5
Werne1314+1
Gesamt157182+25

Gesundete

01.10.2020 | 15 Uhr02.10.2020 | 13 UhrDifferenz (+/-)
Bergkamen126128+2
Bönen5656+0
Fröndenberg152153+1
Holzwickede4444+0
Kamen5455+1
Lünen275276+1
Schwerte164164+0
Selm6767+0
Unna118118+0
Werne111112+1
Gesamt11671173+6

6 KOMMENTARE

  1. Prima. Verbunden damit die erste Kita Schließung.
    Die Eltern dürfen ihr Kids wieder selbst betreuen.
    Unzählige Schulklassen /Schüler in Quarantäne. Zwangsläufig auch die Lehrer die dann im normalen Unterrichtsplan fehlen, die erste Schule wieder mit Fernunterricht. Einschränkungen, wenn auch nicht lebensnotwendig, werden als Gängelei betrachtet.
    Aber sind ja alles Spinner die immer wieder an Vernunft, Eigenverantwortung und Rücksichtnahme appelliert haben. Alles Regierungsspeichellecker, Tageschau Konsumenten und auch ansonsten nicht ganz frisch denn Corona ist ja nur Panikmache.
    Die erhöhten Zahlen resultieren doch einfach nur bedingt durch erhöhte Testungen.
    Wann endlich ist es auch für diese Flachdenker erkennbar dass wir wieder mit ganz schnellen Schritten auf eine Situation zugehen die dann doch Einschränkungen erforderlich machen die dann massiv in den Tagesablauf eingreifen wenn weiter so unverantwortlich der Egoismus ausgelebt wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here