Handel in Unna: Die einen gehen, andere kommen – Was gibt die Bummelzone derzeit tatsächlich her?

0
2063
Ankündigung der Neueröffnung eines Kosmetikstudios an der Morgenstraße in Unna. (Foto Redaktion)

In der Unnaer Fußgängerzone hat sich in den letzten Monaten vieles verändert. Mit dem Einkaufszentrum Mühle Bremme hängen unmmittelbar drei dieser Veränderungen zusammen:

Rossmann und Deichmann sind in die Neue Mühle gezogen und haben an der Bahnhofstraße und am Alten Markt Ladenflächen frei gemacht, die ziemlich bald wieder vermietet waren. Auf Schuhmoden Deichmann folgte am Alten Markt Tedi (in den Ex-Tedi zog dafür NKD ein), im früheren Rossmann auf der Bahnhofstraße findet sich jetzt Haushaltswaren Kodi.

Vornehmlich wandelt sich die City in den Augen von Lesern, die sich dazu äußern, zum Negativen. Immer wieder wird die zunehmende Uniformität der Geschäfte entlang der Bahnhofstraße, der Massener Straße, am Alten Markt und in den umliegenden Seitenstraßen beklagt. Und immer wieder kommt die Kritik an der „Stadt der Optiker“.

Aktuelle Veränderungen:

  • Auf der Massener Straße hat das Bekleidungsgeschäft „Mode & Mehr“ nach den Weihnachtstagen nicht wieder geöffnet. Die Inhaberin ist in den Ruhestand getreten. Das Geschäft an der Massener Straße 28 – schräg gegenüber dem Geschenkartikelladen „Das Körbchen“ und dem Café Una – soll angeblich nicht wieder neu vermietet werden.
  • An der Morgenstraße ist, wie berichtet, die Hack Bar ausgezogen. Jetzt kündigt sich in dem leerstehenden Lokal ein Nachmieter an. Im März 2023 wird demnach dort ein Kosmetikstudio eröffnen.
  • Einige Schritte weiter neben dem Ollen Kotten hat bereits ein Nagelstudio eröffnet und ist dem Kindermodengeschäft „Zauberzwerge“ gefolgt.
  • Seine Aufgabe kündigte im Dezember der Bubble Tea-Laden Rainbow Tea an, im Eckgeschäft zur Nicolaistraße. Wer hier nachfolgt, ist offen.
  • Ebenfalls „weg“ ist der Donut-Laden auf der Massener Straße, ein ähnlicher kurzfristiger Trend wie der Bubble Tea.
  • Schmerzlich vor allem für die jünger Generation: GameStop auf der Bahnhofstraße hat aufgegeben. Auch hier ist noch offen, wer nachfolgt.
  • An der Bahnhofstraße 6 wurde nach dem Auszug der Textilkette S.Oliver das gesamte Erdgeschoss im vergangenen Jahr bis auf den Rohbauzustand zurückgebaut. Nach erfolgter Sanierung wird in das Ladenlokal im Laufe der ersten Jahreshälfte ein Parfüm- und Kosmetikartikelanbieter einziehen (Retail).

Dieses Segment bedienen wenige Schritte entfernt ebenfalls auf der Bahnhofstraße auch schon die Parfümerien Pieper und Douglas.

Unna, „Stadt der Optiker“: Was gibt die Bummelzone derzeit tatsächlich her?

Unter dieser Überschrift veröffentlichten wir am 9. Juli 2022 einmal nach Durchzählung aller Geschäfte und Leerstände in der Fußgängerzone eine Bestandsaufnahme. HIER können Sie den Artikel nachlesen.

Die Übersicht hat sich seither wieder ein wenig verändert – aktuell sind 4 bis 5 Leerstände hinzugekommen und umgekehrt 3 Geschäfte neu bezogen worden.

Berücksichtigt wurde der Kern der Fußgängerzone vom Rathausplatz bis zum Lindenplatz.

Morgenstraße in Unna – Foto Rinke

Morgenstraße/Güldener Trog

Leerstand: 3

Borten / Knöpfe / Stoffe: 2

Restaurant / Kneipe: 2

Gesundheit/Kosmetik: 2

Brille/Optik / Hörgeräteakustik: 2

Café, PC-Zubehör, Kinderkleidung, Brautmoden, Bubble Tea, Apotheke, Reisebüro: Je 1

Rathausplatz / Bahnhofstraße

Blick von der Bahnhofstraße auf den Rathausplatz. – Archivbild/Rinke

Mode: 10

Handy: 8

Brille/Optik / Hörgeräteakustik: 7

Leerstand: 5

Apotheke: 4

Bäckerei: 4

Parfum: 3

Friseur: 2

Geldinstitut: 2

Schuhe: 2

Süßwaren, Billardcafé, Euro-Shop, Eis, Fleisch/Wurst, Game-Shop, Schmuck/Accessoires, Juwelier, Drogerie, Hüte, Haushaltswaren, Deko, Wolle, Nahrungsergänzung, Blumen, Bücher, Kaffee: Je 1

Alter Markt / Wasserstraße

Die Wasserstraße im Juli 2022. (Foto Rinke)

Leerstand: 5

Brille/Optik / Hörgeräteakustik: 4

Mode: 3

Eis: 2

Café / Restaurant: 2

Handy, Rauchwaren, Süßwaren, Bücher, Schuhe, Bastelbedarf, Fitness, Friseur, Reisebüro, Fußpflege: Je 1

Hertinger Straße / Flügelstraße / Gürtelstraße

Leerstand: 9

Restaurant / Café: 4

Reformhaus, Schreibwaren, Spanndecken, Friseur, Apotheke, Geldinstitut, Lebensmittel, Schlüsseldienst, Mode, Bubble Tea, Schneiderei, Asia-Imbiss: Je 1

Massener Straße

Mode: 7

Restaurant und Imbiss: 5

Café: 3

Eis: 2

(Gesamt Gastronomie: 10)

Leerstand: 2

Kaufhaus: 2

Kino, Schneider, Handy, Senf, Korbwaren, Goldschmiede, Kinderkleidung, Geldinstitut, Bäcker, Kunst, Reisebüro, Schuhe, Reformhaus, Wein/Feinkost, Sportkleidung, Tee, Donut: Je 1

Nicht abgezählt haben wir den Bestand in den Nebenstraßen Gerhart-Hauptmann-Straße und Schäferstraße: In Letzterer findet sich schwerpunktmäßig Friseur /Kosmetik / Nagelstudio.

Zusammenfassung

Stolperfrei durch die Fußgängerzone flanieren – das ist das Hauptziel der Neugestaltung der Bummelzone, hier auf dem ersten Teilstück auf der Massener Straße.
  • Die Massener Straße fällt durch die größte Branchen-Vielfalt mit kleineren, inhabergeführten Läden und zugleich die geringste Leerstandsquote auf. Auch die Gastrononie ist hier am stärksten vertreten.
  • An Modegeschäften mangelt es in der Fußgängerzone nicht: Insgesamt sind es rund zwei Dutzend, die Kaufhäuser mitgezählt. Es fehlt jedoch ein Angebot für die jüngere Generation.
  • Brillengeschäfte und Hörgeräteakustiker gibt es in der Tat viele in Unna – es sind aktuell 13.
  • Handy-Anbieter zählten wir 9.

Die Zahl der Leerstände beträgt aktuell zwei Dutzend.

Leerstände auf der Bahnhofstraße.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here