Sparkasse Unna-Kamen warnt vor Telefonbetrug

0
453
Foto: Screenschot Sparkassen-Warnmail

Eine insgesamt sechsstellige Summe verloren zwei Frauen aus Unna und Kamen in dieser Woche an perfide Betrüger, die sich als Mitarbeiter einer Bank ausgeben. Wir berichteten.

Nach der Polizei warnt jetzt auch die Sparkasse Unna-Kamen in einer E-Mail vor diesen Kriminellen.

In dieser Mail heißt es:

Es wird in diesem Zusammenhang auf Systemumstellungen oder Ähnliches verwiesen, auf deren Basis die Herausgabe der PIN oder TAN verlangt wird!
Die Betrüger schaffen es technisch, die Rufnummer der Sparkasse auszuweisen! Geben Sie daher bitte in keinem Fall Ihre PIN oder TAN an Dritte weiter!         
Hierüber verschaffen sich Täter Zugang zu Ihrem Online-Banking und überweisen hohe Summen auf Konten bei anderen Kreditinstituten. Bitte beachten Sie: Kein Sparkassenmitarbeiter wird Sie jemals nach Ihrer PIN oder TAN fragen oder Sie wegen einer Systemumstellung im Online-Banking anrufen! Im Zweifelsfall rufen Sie uns bitte unter 02303/1040 zurück und lassen sich direkt mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater verbinden.
Über Sicherheitshinweise auf unserer Homepage werden wir Sie auch weiterhin regelmäßig mit aktuellen Informationen zu möglichen Betrugsversuchen versorgen.

Mit freundlichen Grüßen
 
Ihre Sparkasse UnnaKamen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here