Hamm: Zivilpolizisten angegriffen und verletzt

1
461
Symbolbild, Quelle RB

Plötzlich schlug die Stimmung um, und geballte Aggressionen richteten sich gegen die Polizeibeamten.

In Hamm sind heute früh zwei Polizisten in Zivil während eines Einsatzes angegriffen und verletzt worden.

Die Attacke passierte gegen 4 Uhr auf der Bodelschwinghstraße. Die beiden 37- und 41-jährigen Zivilbeamten fahndeten im Hammer Westen nach mehreren mutmaßlichen Autoknackern.

Auf der Bodelschwinghstraße trafen sie eine unbeteiligte Personengruppe an und befragten sie nach Hinweisen.

„Plötzlich und ohne ersichtlichen Grund schlug die Stimmung innerhalb der alkoholisierten Personengruppe um und richtete sich gegen die Polizei“, heißt es im Pressebericht vom Sonntagmorgen (1. 11.). „Die beiden Polizeibeamten wurden aus der Personengruppe heraus beleidigt und von drei Personen körperlich angegriffen.“

Nur durch Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte konnte der Angriff beendet werden.

Zwei Störer (24 und 22 Jahre alt) wurden in Gewahrsam genommen, eine Jugendliche wurde ihren Eltern übergeben.

Die beiden Polizeibeamten mussten im Krankenhaus behandelt werden. Sie wurden leicht verletzt, verblieben aber dienstfähig.

Gegen die drei Hauptstörer wurde ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Quelle: Polizei Hamm

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here