Coronatests für Selbstzahler ab Montag am Klinikum Dortmund

1
1157
Das Dortmunder Klinikum. / Foto Klinikum DO/Pressestelle


Neue Testmöglichkeit für alle: Die Corona-Diagnostikstelle des Klinikums Dortmund Mitte, in der bisher Abstriche speziell für Schul- und Kitapersonal angeboten wurden, wird ab Montag, 12. Oktober 2020, für alle zugänglich sein – Voraussetzung ist die Übernahme der Kosten von 60 Euro.

„Wir haben in den vergangenen Wochen viele Anfragen von Privatpersonen erhalten, die sich auf Selbstkosten testen lassen möchten. Deshalb wollen wir auf diese Weise ein Angebot schaffen“, sagt Lisa Cathrin Müller, stellvertretende Leitung der Unternehmenskommunikation.

Alle Interessierten können sich Termine über ein Online-Formular reservieren. Die neue Testmöglichkeit ist dabei unabhängig von dem Corona-Testzentrum neben dem Klinikum Dortmund Nord, in dem sich nach wie vor Reiserückkehrer aus Risiko-Gebieten auf SARS-CoV-2 überprüfen lassen können.

Ob im Vorfeld einer Auslandsreise, aufgrund spezifischer Bestimmungen des Arbeitgebers oder aus Eigeninteresse: Das Klinikum bietet nun Corona-Abstriche für jeden an, der ein Ergebnis eines fachärztlich geführten Labors benötigt. Innerhalb weniger Tage erhalten alle Getesteten ihr Laborresultat postalisch.

Wer sein Ergebnis schneller einsehen möchte, hat die Möglichkeit, dies per Smartphone zu tun: Mithilfe eines QR-Codes und einer persönlichen PIN können die Laborwerte bereits innerhalb von 24 bis 36 Stunden eingesehen werden. Der entsprechende Code wird bei der Testung ausgegeben und ist unabhängig von der Corona-Warn-App der Bundesregierung.

Die Teststelle grenzt direkt an den Haupteingang des Klinikums Dortmund Mitte.

Alle, die einen Termin vereinbart haben, können sich an der Pforte melden. Wichtig: Um den Termin wahrzunehmen, muss der Personalausweis oder alternativ die Terminbestätigung vorgezeigt werden. Für den Aufenthalt im Klinikum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes obligatorisch. Die Zahlung des Abstrichs erfolgt ausschließlich bargeldlos via EC-Karte. Ob die Kosten von der jeweiligen Krankenkasse übernommen werden, ist selbstständig zu überprüfen.

Abstriche werden ausschließlich mit Termin durchgeführt. Die Online-Terminreservierung sowie Informationen zum Datenschutz findet man unter

www.klinikumdo.de/coronatest
Corona-Diagnostikstelle
Klinikum Dortmund Mitte
Magistrale, Raum 1
Beurhausstraße 40
44137 Dortmund
Anfahrt:
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn-Haltestelle „Städtische Kliniken“
PKW: Parken im klinikumeigenen Parkhaus möglich; Zufahrt über Hohe Straße

Quelle: Pressemitteilung Klinikum Dortmund

1 KOMMENTAR

Schreibe einen Kommentar zu RKI-Wert sinkt auf 40 – Kreis Unna weiter kein „Risikogebiet“ | Rundblick Unna Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here