Infos zur Pflegeelternschaft am Dienstag in Heeren-Werve

0
253
Symbolbild Eltern, Familie / Quelle Pixabay

Pflegeeltern werden? Das ist eine hervorragende Entscheidung, meint das Team des Pflegekinderdienstes der Stadt Kamen. Am Donnerstag, 29. September, veranstaltet es um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Volkshochschule (VHS) in Heeren-Werve, Bergstraße 13, einen Infoabend  für alle Familien, die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen.

Das Team des Pflegekinderdienstes begleitet, berät und unterstützt Pflegeeltern, den Weg mit einem Pflegekind gemeinsam zu gehen. Gründe, warum Kinder nicht in ihrer Herkunftsfamilie bleiben können, gibt es verschiedene. Gemeinsam haben sie, dass sie einen neuen Lebensort brauchen, an dem sie sich dauerhaft sicher fühlen und gut  entwickeln können. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, diesen Kindern eine neue Perspektive zu bieten.

Die Sozialarbeiterinnen Antje Melis, Susanne Schimanski und Isabella Sikora von der Stadt Kamen berichten an dem Abend aus ihrer langjährigen Berufspraxis über das Thema Pflegefamilien. Die Teilnehmer werden erfahren, welche Voraussetzungen sie mitbringen sollten und wie das Leben mit einem Pflegekind aussehen könnte.

Die Interessenten erhalten zudem auch Hintergrundwissen zu den Bewerbungskriterien, rechtlichen Grundlagen und die Zusammenarbeit. Darüber hinaus nehmen sich die Sozialarbeiterinnen Zeit, Fragen ausführlich zu beantworten.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung bei der Volkhochschule Kamen erforderlich. Diese kann sowohl online unter www.vhs-kamen-boenen.de sowie telefonisch unter 02307 9242051 erfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here