Schulstart auch an den Förderschulen des Kreises

0
346

Endlich wieder in die Schule!

Am Donnerstag hat an den Grundschulen und den Primarstufen der Förderschulen der Unterricht für Viertklässler wieder begonnen. Ab Montag, 11. Mai, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge wieder unterrichtet. Das heißt: Pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet. Am Folgetag wird in der Regel der nächste Jahrgang unterrichtet. So sollen alle Jahrgänge bis zum Ende des Schuljahres in möglichst gleichem Umfang beschult werden.

Von der schrittweisen Öffnung ist auch der Kreis Unna als Schulträger betroffen. Zwei Förderschulen haben Primarstufen:

An den Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung (GE) ruht der Unterricht in dieser und der kommenden Woche weiterhin. Dort steht die Entscheidung über den Schulstart noch aus:

Der Unterricht am Förderzentrum Unna sowie dem Förderzentrum Nord hat für die Schüler/innen der zehnten Klassen bereits begonnen und findet auch weiterhin statt.

Ab Montag gilt für die übrigen Jahrgänge dieser Förderschulen, dass in Lerngruppen, die in ihrer Zusammensetzung gleich bleiben, bis zum Ende des Schuljahres in möglichst gleichem Umfang in Präsenzform in einem rollierenden System unterrichtet wird.

Quelle Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here