Zwei Jahre Einkaufszentrum Neue Mühle Unna: Was gut läuft – und was Mietern und Eigentümer noch fehlt

0
5471
Das Einkaufszentrum Neue Mühle Unna. (Archivbild RB)

Unna hat etwas zu feiern – den zweiten Geburtstag der „Neuen Mühle“ am Sonntag, dem 7. Juli 2024.

Als „fantastische Aufwertung der Unnaer Innenstadt“ pries Unnas Bürgermeister Dirk Wigant (CDU) am 7. Juli 2022 das Einkaufszentrum „Neue Mühle“ nebst zugehörigem Parkdeck auf dem ehemaligen Industriegelände Mühle Bremme neben der Post.

Bei der mit üppigem Zeremoniell geschmückten Eröffnung teilte Wigant öffentlich Schelte an die Krituker des Bauwerks aus, das sich in der Bevölkerung zügig unschmeichelhafte Beinamen wie „Betonklotz“ oder „Klimaklotz“ einhandelte.

HIER unser umfangreicher damaliger Bericht.

Zwei Jahre später sieht die Bilanz des Hoffnungsträgers wie folgt aus:

Der Eigentümer ist zwischenzeitig gewechselt, von Ten Brinke auf die Dortmunder VK Immobilien.

Die Einzelhandelsflächen sind vollständig belegt:

  • mit Edeka Schulz (Ersteröffnung),
  • Rossmann und Deichmann (Umzüge aus der Fußgängerzone)
  • und Woolworth (zweite Innenstadtfiliale).

Das Obergeschoss hat die Fitnesskette FitX angemietet.

Die weiteren Flächen in der oberen Etage sind ausschließlich für Büroräume gedacht.

„Viel Raum für Ihren Traum“ hat Noch-Eigentümer Ten Brinke nach wie vor im Erdgeschoss des Einkaufszentrums Neue Mühle Unna zu vergeben. Die Suche nach einer tagesfüllenden Gastronomie ist bislang nicht von Erfolg gekrönt. (Foto: Martin Trillhose)

Nach wie vor vergeblich wird für das gläserne Rondell im Erdgeschoss des Gebäudes eine „tagesfüllende Gastronomie“ gesucht:

Einen Plan B gibt es für diese exponierte Fläche nicht, sagte uns der neue Eigentümer. HIER berichteten wir.

Frank Helm, Geschäftsführer der VK Immobilien, bestätigte uns auf Nachfrage zu Beginn dieses Jahres, dass außer der Gastronomie „keine weiteren Flächen mehr zu vermieten“ sind.

Für die gastronomische Verpachtung ist das entsprechende Inserat im Anzeigenportal Immobilienscout.de zwar deaktiviert worden; doch laut Held gebe es „Interessenten, deren Konzepte aktuell geprüft werden“.

Ob es, falls sich kein interessierter Gastronom findet, für die Erdgeschossfläche einen „Plan B“ gebe? Darauf antwortete Frank Helm:“Derzeit nicht.“

_________________________________________________________________

Bisher deutlich nicht ausgelastet ist das Parkhaus mit 316 Stellplätzen, das die Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU) betreiben.

Parkhaus Neue Mühle am Abend des Himmelfahrt- und zweiten Festa Italiana-Tags: 122 Stellplätze wären hier noch frei. (Foto RB)

Nachhelfen will man jetzt mit dem neuen Innenstadtparkkonzept, das seit dem 1. Januar dieses Jahres die Außenstellflächen reduziert und die verbleibenden deutlich verteuert hat.

Das soll den Besucher- und auch Anwohnerverkehr in die Parkhäuser lenken. Wie das bisher funktioniert, haben wir beim Betreiber WBU angefragt, ein eigener Bericht dazu folgt.

Ein Parkleitsystem wurde von der Stadtverwaltung zugesagt und ein erster Vorschlag dazu am Donnerstag, 4. Juli, in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause beschlossen. Mit 250.000 Euro darf das Leitsystem demnach maximal den Haushalt belasten. Die Stadt hofft bzw. setzt auf finanzielle Beteiligung der privaten Parkhausbetreiber.

Der City-Werbering verlasse sich auf das Versprechen des Bürgermeisters, sagte uns CWU-Chef Thomas Weber.

Wie sehen nun die bisherigen Mieter auf ihre erste Zeit im neuen Einkaufszentrum? Wir haben bei allen angefragt. Antworten von Deichmann und Edeka Schulz standen bis Samstag noch aus, wir werden nachberichten.

Rossmann

Die Drogeriekette gehörte zu den Erstmietern im neuen Einkaufszentrum. Sie zog ein paar hundert Meter weiter von der Bahnhofstraße in den Neubau um.

Natalie Montag von der Unternehmenskommunikation zieht wie folgt Bilanz:

„Vielen Dank für Ihre Anfrage und das damit verbundene Interesse an unserem Unternehmen. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen.

Unsere Filiale im Einkaufszentrum Neue Mühle in Unna eröffnete im Juli 2022. Seitdem konnte das 13-köpfige Team um Marktleitung Anneliese Schröder immer mehr Kundinnen und Kunden gewinnen und eine treue Stammkundschaft aufbauen.

Auch mit der Umsatzentwicklung sind wir zufrieden. Besonders die Sortimente Spielwaren und Schreibwaren, aber auch Fitnessnahrung sind sehr beliebt und gefragt.

Zudem sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Eine wünschenswerte Entwicklung wäre idealerweise eine Vollvermietung des Einkaufszentrum Neue Mühle.“

Woolworth

Die Kaufhauskette Woolworth betreibt seit der Neueröffnung in der Neuen Mühle zwei Kaufhäuser in der Unnaer City. Wurde anfangs gemunkelt, mit der Neueröffnung in der „Mühle“ werde die Filiale an der Massener Straße absehbar schließen, so hat sich das zumindest bisher nicht bewahrheitet.

Für die Unternehmenskommunikation blickt Diana Schönfeld wie folgt auf die Expansion:

„Herzlichen Dank für Ihre freundliche Presseanfrage.

Beide Unnaer Woolworth-Stores entwickeln sich gut. Wir sind weiterhin zufrieden mit den Umsätzen unseres Geschäftes in der Massener Straße, verzeichnen am neuen Standort aufgrund der Lage und wegen des Angebotsumfeldes allerdings eine höhere Kundenfrequenz.

Unser Geschäft in der Neuen Mühle war von Anfang an als Ergänzung unseres Angebots in Unna gedacht, die Schließung einer der Standorte steht demnach nach wie vor nicht zur Debatte.

Wir sind grundsätzlich sehr zufrieden im Einkaufszentrum und sind dankbar für die guten Parkmöglichkeiten für unsere Kundschaft.

Allerdings bedauern wir, dass unseren Mitarbeitenden vom Inhaber keine Möglichkeit geboten wird, vergünstigt zu parken. Unser Team parkt demnach außerhalb in den umliegenden Straßen oder nutzt öffentliche Verkehrsmittel.

Uns enttäuscht, dass unser Geschäft in der Neuen Mühle nicht an den verkaufsoffenen Sonntagen teilnehmen darf.

Seitens der Stadt heißt es, dass lediglich die Händler in der Innenstadt an ausgewählten Sonntagen öffnen dürfen. Die Mitmieter im Einkaufszentrum würden eine andere Regelung sicherlich ebenfalls begrüßen.

Außerdem wünschen wir uns für uns, unsere Kundschaft und die anderen Händler, dass die Gastronomiefläche zeitnah wieder besetzt wird.

i. A. Diana Schönfeld
Senior Expert Corporate Communication/PR


FitX

Anfang November 2022 eröffnete die Fitnesskette FitX ihr erstes Studio in Unna. Josephine Eichler von der Unternehmenskommunikation zeigt sich rundum zufrieden damit, wie es bisher läuft.

„Das FitX-Studio in Unna findet äußerst guten Anklang, wir sind sehr zufrieden mit der Mitgliederentwicklung“, unterstreicht die Pressesprecherin der Kette.

„Die Mitglieder nutzen das FitX-Studio Unna vor allem zu Feierabendzeiten von 16 bis 20 Uhr.

Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten läuft das Parkangebot im Parkhaus der Neuen Mühle nun reibungslos. Die zwei Parkebenen können während des Trainings drei Stunden lang kostenlos genutzt werden, die zweite Ebene ist dabei ausschließlich für FitX-Mitglieder reserviert. Dafür muss einfach am Ende des Trainings das Parkticket vom Studiopersonal entwertet werden.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here