Vier Kinder und 66-Jährige bei Unfall in Dortmund teils schwer verletzt

0
330
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Ein Zwölfjährige schwer verletzt, drei weitere Kinder leicht verletzt und dazu eine schwer verletzte Autofahrerin:

Auf der Kanalstraße in Dortmund hat es am Donnerstagnachmittag einen folgenschweren Unfall gegeben.

Dieser passierte, als eine 66-jährige Autofahrerin aus einer Grundstückseinfahrt nach rechts auf die Kanalstraße abbog und mit dem Auto eines 36-jährigen Mannes aus Hemer zusammenprallte. Die Wucht des Zusammenstoßes beförderte den Pkw der Waltroperin gegen eine Hauswand.

In dem Auto des Mannes aus Hemer befanden sich vier Kinder (10, 10, 12 und 13 Jahre). Alle wurden verletzt, das 12-jährige Mädchen schwer, ebenso wie die 66-jährige Unfallverursacherin. Der 36-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Rettungswagen brachten alle fünf Verletzten in Krankenhäuser.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here