Anmeldungen für weiterführende Schulen in Unna – Im Vorjahr „boomten“ GEK und EBG

0
528
Schulzentrum Nord in Unna-Königsborn (mit GSG und GEK). Archivbild RB

Realschule, Gesamtschule oder Gymnasium, und wenn ja, welche/s: Was soll es denn sein? Welche Schule ist die beste für mein Kind?

In Unna beginnt in Kürze die Anmeldephase an den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2024/2025.

Von Montag, 19. Februar, bis Donnerstag, 22. Februar, können Eltern ihre derzeitigen Viertklässlerkinder für die neuen Eingangsklassen der Gymnasien, Gesamtschule oder der Realschule anmelden.

Das Schulangebot in Unna umfasst die folgenden weiterführenden Schulen:

Realschule

  • Hellweg-Realschule, Königsborner Straße 12,  Tel. 50381

Gymnasien

  • Ernst-Barlach-Gymnasium, Seminarstraße 4, Tel. 53750
  • Geschwister-Scholl-Gymnasium, Palaiseaustraße 2, Tel. 968330
  • Pestalozzi-Gymnasium, Morgenstraße 47, Tel. 253130

Gesamtschulen

  • Werner-von-Siemens-Gesamtschule Königsborn, Döbelner Straße 7, Tel. 968040
  • Peter-Weiss-Gesamtschule, Herderstraße 16, Tel. 254510

Anmeldungen werden am Montag und Dienstag von 8 bis 12 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr im Sekretariat der jeweiligen Schule entgegengenommen. Mitzubringen haben die Eltern die Geburtsurkunde, den Original-Anmeldeschein und das letzte Zeugnis ihres Kindes.

Im vergangenen Schuljahr wurden zwei Schulen regelrecht überrannt: Die Werner von Siemens-Gesamtschule (GEK) und das Ernst-Barlach-Gymnasium (EBG) waren so beliebt bei Eltern und Kindern, dass beide eine ganze Reihe Schüler abweisen mussten.

Denn die Zügigkeiten sind bei beiden Schulen festgelegt: Die GEK darf maximal 4 Eingangsklassen bilden, das EBG drei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here