Unfall unter Alkohol am „Edeka-Dreieck“ auf Unnaer Ring

0
1108

Unfall am frühen Sonntagmorgen (11.02.2024) am „Edeka-Dreieck“ auf dem Unnaer Ring, der Fahrer war alkoholisiert:

Gegen 3 Uhr am Morgen verlor ein 33-jähriger Autofahrer kurz hinter dem Ringtunnel in der dortigen leichten Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen.

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zunächst ein Verkehrszeichen der Mittelinsel und prallte dann gegen einen Ampelmast. Hier kam er zum Stehen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrzeugführer alkoholisiert war.

Ein diensthabender Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. „Das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen ist dem 33-jährigen bis auf Weiteres untersagt“, erklärt ein Polizeisprecher.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8500 Euro.

Quelle Kreispolizeibehörde Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here