Nach Mordversuch am Bahnhof Kurl: Tatverdächtiger ermittelt und in Untersuchungshaft

1
2003
Messerangriff - Symbolbild, Foto Rinke

Versuchter Mord im Dortmunder Stadtteil Kurl – der mutmaßliche Täter ist eine Woche nach der Bluttat ermittelt.

In einer gemeinsamen Presseerklärung informierten Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund am vergangenen Freitag (2. 2.) über ein Kapitalverbrechen am Kurler Bahnhof.

Der schwere Angriff passierte am späten Mittwochnachmittag (31.1.2024). Der unbekannte spätere Täter hielt sich nach bisherigen Erkenntnissen zunächst auf der Husener Straße, auf der Plaßstraße und am Bahnhof in Kurl auf.

Bevor er dann gegen 17.35 Uhr dort am Bahnhof einen 24-jährigen Bochumer mit einem Messer angriff.

Das schwer verletzte Opfer ließ er zurück und flüchtete.

Zeugen verständigten den Rettungsdienst und die Polizei und leisteten Erste Hilfe. Der Rettungsdienst versorgte den 24-jährigen Bochumer und lieferte ihn in ein Krankenhaus ein. Der Polizei lagen Zeugenaussagen vor. So trug der Tatverdächtige rote Oberbekleidung und soll eine schwarze Hautfarbe haben.

 Im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen hat sich nun der Verdacht gegen einen 33-jährigen Düsseldorfer erhärtet.

Der Tatverdächtige wurde am Mittwoch (7. Februar) durch Beamte der Dortmunder Mordkommission in seiner Düsseldorfer Wohnung festgenommen, berichtete am Freitag, 9. 2., die Dortmunder Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft.

„Die richterliche Vorführung fand am Donnerstag statt – es erging ein Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Mordes.“

Die Hintergründe der Tat sind weiterhin Gegenstand der Ermittlungen, teilen die Behörden mit. „Anlass könnte eine wechselseitige Körperverletzung im vergangenen Jahr gewesen sein. Auf einer Veranstaltung gerieten Opfer und Täter aneinander.“

Das Opfer befindet sich auf dem Weg der Besserung und wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.

Pressemitteilung: Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here