Friederike Hagelstein aus Lünen ist neue Kreissprecherin der AfD – „Sind die einzigen, die Politik fürs eigene Volk machen“

0
1368
Luftballons der Afd / Foto Archiv RB

Der AfD-Kreisverband Unna hat eine neue Führungsspitze. Auf dem Parteitag am vergangenen Donnerstag wurde unter Leitung von Peter Bohnhof, dem Fraktionsgeschäftsführer der AfD-Fraktion NRW, Friederike Hagelstein zur neuen Kreissprecherin gewählt.

Die Ratsvertreterin aus Lünen war im Sommer als Rednerin bei der AfD-Kundgebung in Unna-Massen aufgetreten.

Friederike Hagelstein Ende August bei ihrem Auftritt bei der AfD-Kundgebung in Massen.

In einer Pressemitteilung erklärt sie:

„Unter meiner Führung wird die AfD im Kreisverband Unna mehr denn je für die Bürgerinnen und Bürger da sein. Die AfD ist nämlich die einzige Partei, die die Sorgen und Ängste der Bürger überhaupt ernst nimmt und Politik für das eigene Volk macht. Dies kann ich aus meiner parlamentarischen Erfahrung als AfD Fraktionsvorsitzende in Lünen berichten.

Gemeinsam werden wir die Missstände, die unter anderem aus der ungezügelten Masseneinwanderung resultieren, nicht nur aufdecken, sondern spätestens mit dem Einzug in den Kreistag und mit der Arbeit in den Stadtparlamenten beseitigen!“

Wie konkret auf Stadt- und Kreisebene bundespolitische Entscheidungen korrigiert werden sollen, lässt die Ankündigung offen.

Zum ersten stellvertretenden Sprecher wurde Hans-Otto Dinse aus Schwerte, als zweiter stellvertretender Sprecher Maximilian Klinger gewählt. Stefan Weber wurde in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt.

Der neu formierte Kreisvorstand kündigt nicht weniger als eine „neue Ära“ des Kreisverbandes an: „Damit wird die AfD kreisweit nicht mehr wegzudenken sein und in Zukunft endlich für starke Wahlerfolge sorgen, die eine Zusammenarbeit mit der AfD unerlässlich machen werden.“

Quelle PM AfD Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here