Diagnose Blasenkrebs – Familienvater aus Unna hat Herzenswunsch: Ein letztes Mal Urlaub an der See

11
35094
Nordseestrand. (Foto Rinke)

+++ UPDATE – Die Resonanz war überwältigend +++

Wenn Schilderungen unserer Leser uns unter die Haut gehen.

Oftmals bekommt unsere Redaktion Anfragen, in denen Leserinnen und Leser bitten, ein dringendes gemeinnütziges oder auch privates Anliegen durch die Reichweite des Rundblicks zu unterstützen. Wir helfen immer gern und freuen uns stets sehr, wenn dem Anliegen dadurch zu Erfolg verholfen wurde.

Zuweilen gehen uns die Geschichten, die uns diese Hilfe suchenden Leser schildern, sehr unter die Haut. Dies war auch der Fall bei der Anfrage von Nadine Mehrens, einer langjährigen Leserin aus Unna, die uns eine anrührende Bitte antrug.

Nadines Mann ist mit 42 Jahren unheilbar an Krebs erkrankt. Er hat noch einen Herzenswunsch: Er möchte noch ein letztes Mal mit seiner Frau und seinen Kindern einen Familienurlaub unternehmen – am liebsten an der Nordsee.

Wir lassen Nadine Mehrens selbst zu Wort kommen.

„Im August 2022 bekam mein Mann die Diagnose, dass sich in der Blase ein Tumor befindet.

Es folgten 13 Chemos und viele CT’s. Im Februar 2022 fuhren wir zur Nordsee, um vor dem großen Eingriff Luft zu holen.
Im März 2023 musste er operiert werden. Blase, Prostata und 14 Lymphknoten mussten raus.

Man schaute sich den Tumor genauer an.
Die 13 Chemos haben den Tumor nicht angegriffen….
Er konnte ausgiebig streuen😢

Laut dem PET-CT Metastasen in den Lymphknoten, Bauchfell und Lunge! Tochtertumore rechter sowie linker Lungenflügel.
Meine Mann ist Palliativ gemeldet seit März. Seitdem geht es auch leider bergab.
Seit Mai gab es dann die nächste Chemo.

Im Juni akutes Nierenversagen, nun hat er an beiden Nieren einen Nierenkatheter und Schienen. Er ist auf seinen Rollator oder Rollstuhl angewiesen.
Der Tumor wucherte durch die Blase in die Nervenbahn. Nun hat er Ausfälle im linken Bein.

Sein größter Wunsch war, am Meer zu liegen und einen Cocktail zu genießen. Weit weg dürfen wir jetzt nicht mehr.
Dafür hat sich sein Zustand zu schnell verschlechtert.

Er liebt aber auch die Nordsee!

Er bekommt im August das erste mal seine Rente. Natürlich fiel das Krankengeld im Mai auch sofort weg und meine Ersparnisse sind nun auch am Ende. Zum ersten Mal sind wir auf Bürgergeld angewiesen.

Sie rechnen natürlich jetzt schon die Rente mit an, die wir noch nicht bekommen!

Ich pflege ihn und werde ihn auch nicht aufgeben oder abgeben! Er soll die Zeit bei uns genießen.

Vielleicht findet sich dort draußen jemand, der im Juli noch ein paar Tage etwas an der Nordsee zu vermieten hätte. Jemand, der nicht so gesalzene Preise hat… Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Wir dürften vom 19. bis zum 25 Juli reisen.

Leider finde ich nichts Passendes, und wenn es passt, sprengt es meinen Rahmen😔.

Wir sind fast 20 Jahre verheiratet und haben drei wundervolle Kinder.

Ich danke allen, die ein klein bisschen helfen können, vielmals im Voraus. Ich möchte ihm einfach noch einmal einen Familienurlaub ermöglichen….

…. versuchen, für ihn das Beste aus allem zu machen🍀.“

Nadine Mehrens ist per Mail erreichbar über Mehrens.n@gmx.de

Wer Geld spenden mag:

Paypal, sunshine230780@freenet.de

11 KOMMENTARE

  1. Caritas fragen Antrag für Reha man kann auch manchmal privat zi mieten. Und ansonsten würde ich die Kirchengemeinde an der Nordsee kontaktieren oder die deutsche krebshilfe ansprechen.

  2. Oh mein Gott, ich würde sooo gerne helfen wenn ich es könnte !!! Ich drücke ganz fest die Daumen das Sie ihrem Mann diesen Wunsch erfüllen können und jemand der eine passende Unterkunft hat oder kennt sich bei Ihnen meldet.

    Herzliche Grüsse aus Höxter
    Sabrina

  3. Ich bin Zweitwohnungsbesitzer im Wangerland an der Nordsee, meine Wohnung ist leider zu klein, aber ich habe es mal über Facebook im Wangerland geteilt

  4. Hallo,ich hab leider auch nicht mehr viel Zeit…..das Leben kann halt auch mal ein großes Arschloch sein..ich wünsche Euch noch eine gute Zeit..,

  5. Liebe Familie, leider weiß ich nur zugut was sie gerade durchmachen und es macht mich immer traurig
    Bitte wenden Sie sich an den letzte Wünsche wagen, die werden Ihnen ganz sicher weiter helfen können. Sollte es aus irgend einem Grund nicht möglich sein Ihnen den Wunsch zu erfüllen ( was ich nicht glaube) dann können Sie mich gerne kontaktieren
    Das ist der ASBLetzte Wünsche Wagen in Münster fragen Sie nach Frau Bäumler, es sind einfach ganz tolle Menschen
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft und liebe Menschen an eurer Seite
    LG Gisela

  6. Liebe Nadine! Ihr meistert dieses Schicksal meisterhaft! Alles, alles Gute und viel Kraft und Liebe!!
    Hast Du PayPal?
    Viele Grüße
    Gisela

  7. Viel Kraft euch wünsche ich euch. Für die jenigen die spenden wollen hier ihr PayPal sunshine230780@freenet.de( steht in dem Artikel oben). Jesus Christus spricht ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben wer den Sohn Gottes glaubt wird ewiges leben haben auch wenn es stirbt.

  8. Gebt nicht auf. Es sind schon viele Patienten für unheilnar krank diagnostiziert worden.
    Besorgt Euch das Buch Krebszellen mögen keine Himbeeren. Radikale Ernähungsumstellung. So sind schon einige von der Schueppe gesprungen. Zu verlieren gibt es ja nichts. Ich kenn mind 3 Totgesagte, die immer noch lebem
    Wenn ihr weitere Infos braucht, gerne melden.
    Mit der Unterkunft kann ich gerade nicht helfen, bekannte haben ein Ferienhaus in Büsum. Kämpft.!!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here