Parken in Dortmund wird nach 30 Jahren teurer – In Parkhäusern bleibt es deutlich günstiger

0
178
Fotoquelle RB Dortmund

„Die Preise fürs Parken insbesondere in Tiefgaragen sollen deutlich niedriger sein als die Gebühren an der Oberfläche. Wir wollen, dass das Suchen nach Parkplätzen an der Oberfläche aufhört und die Autofahrer die Parkhäuser ansteuern.“

Das gleiche Konzept wie die Stadt Unna verfolgt auch die große Nachbarstadt. Erstmals seit 30 Jahren werden die Parkgebühren in Dortmund angehoben – auch nach der Erhöhung parken Besucher der Westfalenmetropole allerdings kaum teurer bzw. preiswerter, als es in Unna geplant ist.

Lesen Sie HIER weiter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here