„Kirche und Diakonie sind Zwillinge“: Verleihung des Kronenkreuzes im Jona-Haus

0
193

Am Sonntag, 12. Februar, feiert die evangelische Kirchengemeinde Unna um 9.30 Uhr gemeinsam mit der Diakonie Ruhr-Hellweg im Jona-Haus den Abschlussgottesdienst zum Monat der Diakonie.

„Für Christen gehört das, was sie am Sonntag feiern und wie sie unter der Woche handeln, zusammen: Kirche und Diakonie sind Zwillinge.“

Dieses Zitat von Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, beschreibe mit dem wunderbaren Bild der Zwillinge, dass der Glaube an Jesus Christus und die praktische Nächstenliebe zusammengehören.

„Deswegen ist die Hilfe für Menschen in Not und in sozial ungerechten Verhältnissen für Christen eine ständige Verpflichtung“,

unterstreicht die Kirchengemeinde.

Im Januar und Februar haben Mitarbeiter der Diakonie Ruhr-Hellweg verschiedene Angebote der Ev. Kirchengemeinde Unna besucht und es gab einen gegenseitigen Austausch. Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat sich mit Ihren vielfältigen Angeboten in der Region in der Gemeinde vorgestellt.

Im Rahmen des gemeinsam gestalteten Gottesdienstes werden langjährig ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gemeinde mit dem goldenen Kronenkreuz geehrt.

Nach dem Gottesdienst gibt es Gelegenheit zum Austausch bei einer Suppe oder Kaffee und Waffel.

Sonntag, 12.2.2023 um 9:30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Jona-Haus (Gartenvorstadt, Eichenstraße 1, 59423 Unna)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here