Zahlreiche Bushaltehäuschen in Unna und Holzwickede demoliert

4
1220
So wie dieses Wartehäuschen wurden Dutzende am ersten Adventswochenende in Unna und Holzwickede demoliert. (Foto Privat)

„Haben in Unna wieder gelangweilte Mitbürger zugeschlagen?“

Hochgradig verärgerte Lesermeldungen erreichten uns am heutigen Montagvormittag, 28. November:

„Auf dem Weg von Nachtschicht ist mir aufgefallen, dass (ich habe nachgezählt) 7 Bushaltestellen mit Glashäusern böswillig zerschlagen worden sind“,

meldete eine Leserin zornig.

Na ja, wenn es zu ruhig ist, muss man auf dich aufmerksam machen …“

Die Fotos entstanden auf der Friedrich-Ebert-Straße.

Zerdeppertes Bushaltehäuschen vor dem Kreishaus an der Friedrich-Ebert-Straße. – Foto Privat

UPDATE, Bilanz der Polizei:

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag (28.11.2022) in Holzwickede und in Unna zahlreiche Bushaltestellen beschädigt.

Die Vandalen haben dabei die Glasscheiben der Bushaltestellen zerstört. Ob und inwieweit sich die Beschädigungen auf den Busverkehr auswirken, kann seitens der Polizei nicht eingeschätzt werden.

Bushaltestellen an folgenden Straßen sind von dem Vandalismus betroffen:

Unna:

- Kamener Straße
- Friedrich-Ebert-Straße
- Parkstraße
- Beethovenring
- Käthe-Kollwitz-Ring
- Hansastraße
- Unnaer Straße
- Hochstraße

Holzwickede:

- Kirchstraße
- Nordstraße
- Opherdicker Straße
- Massener Straße

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter 02303 921 3120 oder 921 0.

4 KOMMENTARE

  1. Ungeachtet der Aktion hirnlosen Idioten frage ich mich seit längerem warum da niemand im Umfeld etwas mitbekommt.
    Zugegeben, am Kreishaushaus ist Nachts sicher kein Mitarbeiter aber an allen anderen Haltestellen sind nebenan Wohnhäuser, vermutlich nicht unbewohnt.
    Und wenn Glas zersplittert dann erfahrungsgemäß nicht lautlos.
    Warum also nicht einfach mal nachsehen und reagieren?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here