#Kopfentscheidung: Menschen aus dem Kreis unterstützen Fahrradhelm-Aktion der Polizei

0
127
Symbolbild Radfahren - c/o Rinke

Prominente, Bürgermeister, Rettungskräfte – viele Menschen aus dem Kreis Unna unterstützen die Polizei bei ihrer Fahrradhelm-Aktion #Kopfentscheidung.

Ab Freitag (16.09.2022) spielt die Kreispolizeibehörde Unna über ihre Social-Media-Kanäle wöchentlich ein Video aus, in dem die Beteiligten aus allen Kommunen des Kreises Unna auf die Wichtigkeit eines Fahrradhelms im Straßenverkehr hinweisen.

Hintergrund dieser Aktion ist eine deutschlandweite Challenge, an der im Juli 2022 zahlreiche Polizeibehörden aus mehreren Bundesländern mitgewirkt haben – unter anderem die Kreispolizeibehörde Unna.

Polizeihauptkommissar Bernd Pentrop, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreispolizeibehörde Unna:

„Im vergangenen Jahr verunglückte statistisch alle zwei Tage ein Radfahrer im Kreis Unna. Die Zahl der Pedelecfahrer, die in einen Verkehrsunfall verwickelt waren, ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, den Stellenwert des Helmtragens hervorzuheben – denn dieser kann Leben retten.“

Die Polizei freue sich über die breite Unterstützung der Menschen, die sich mit ihren wichtigen Botschaften in unseren Videos an die Bevölkerung wenden.

Quelle Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here