Lkw-Fahrer wechselt plötzlich Spur – Unnaerin (61) verunglückt auf Dortmunder Wall

0
446
Rettungswagen. (Archivbild / Nolte)

Bei einem schwerwiegenden Verkehrsunfall auf dem Ostwall in Dortmund sind gestern zwei Frauen aus Unna und Dortmund verletzt worden, die Ältere der beiden schwer. Der Mazda der Frauen prallte gegen einen Baum, nachdem ein Sattelzugfahrer neben ihnen plötzlich „rübergezogen“ hatte.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 61-jährige Frau aus Unna mit ihrem Mazda auf dem Ostwall in südliche Richtung. Dafür nutzte sie den rechten Fahrstreifen.

Neben ihr, auf dem mittleren Fahrstreifen, fuhr ein Sattelzug. In Höhe der Hausnummer 3 wechselte der 60-jährige Fahrer aus Leipzig plötzlich den Fahrstreifen, ohne augenscheinlich auf den Mazda zu achten.

Beim Zusammenprall des Sattelzugs mit dem Mazda driftete der Pkw nach rechts ab und krachte gegen einen Baum.

Die 61-Jährige aus Unna wurde bei dem Unfall leicht und ihre Beifahrerin, eine 81-jährige Frau aus Dortmund, schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Es entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Quelle Polizei DO

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here