Rund 100 demonstrierten in Unna gegen Impfpflicht

8
2064
Mehrere Redner kritisierten bei der Kundgebung auf dem Rathausplatz die politischen Pläne für eine bundesweite Corona-Impfpflicht. (Foto Privat / für RB)

Mit, laut Veranstalterangaben, rund 100 Teilnehmern und Teilnehmerinnen fand am Mittwoch (8. 12.) zum zweiten Mal auf dem Unnaer Rathausplatz eine Kundgebung gegen die geplante Corona-Impfpflicht statt. In der Woche zuvor waren 50 Personen mehr zum Protest gekommen.

Als beschlossen gilt eine Teilimpfpflicht, die die Politiker der neuen Ampel-Regierung für medizinische und pflegerische Berufe voraussichtlich ab März 2022 einführen wollen. Darüber hinaus wird aber auch eine komplette Impfpflicht diskutiert.

Bei der knapp dreistündigen Kundgebung auf dem Rathausplatz sprachen drei Redner aus Pflegeberufen und eine Rednerin aus der Gruppe „Unna-denkt-anders“.

Die Coronaschutzmaßnamen – Maske und Abstand – hielten alle Teilnehmer ein, und Unruhen gab es keine – bis auf einen Störer, der 20 Minuten lang „Querdenker raus aus Unna!“ brüllte.

Weitere Demos werden bekannt gegeben.

Livestream der Kundgebung HIER

Impfpflicht gegen Coronavirus – Argumente und Gegenargumente

Foto: Privat / Für RB

8 KOMMENTARE

  1. Mir fehlt in Ihrem Artikel die Information darüber, welche Argumente denn die Redner (insbesondere die aus dem Pflegebereich) gegen das Impfen gebracht haben.
    Wäre eventuell auch für andere Bürger, die nicht bei dieser Demo waren, von Interesse.

  2. Zusatzinformation:

    Verschiedene betroffene Bürger haben spontan aus dem Alltag erzählt. Zusammen gerechnet auf die Zeitdauer waren es wohl ein paar hundert Teilnehmer. So viel wie derzeit in München, Bielefeld, Hamburg und den zahlreichen anderen Städten waren es noch nicht.

    Die Kundgebung ist von drei verschiedenen Livestreamern ins Netz gestellt worden.
    Man konnte bequem im Netz zuschauen. Alle Portale zusammen gerechnet, haben es sich bereits einige tausend angeschaut. Jeder kann sich informieren, wer kann. …

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here