Impfungen im Kreis: Booster schon nach 5 statt 6 Monaten möglich

0
354
Hinweisschild zum Parkplatz am Impfzentrum Unna. (Foto Kreis Unna)

Der Landrat hat nach Rücksprache mit den Verantwortlichen im Gesundheitsamt heute Vormittag entschieden, den Abstand zwischen Zweit- und Booster-Impfung von sechs auf fünf Monate zu verkürzen.

Die Kapazitäten in den Impfstellen des Kreises reichen aus, um diesen Schritt zu gehen. Damit könnten schon heute alle geimpft werden, die ihre Zweitimpfung am 9. Juli 2021 hatten.

Die Impfstellen sind bereits informiert und verfahren seit heute früh nach den neuen Anweisungen. Der Kreis Unna bleibt damit seiner Linie treu und hält sich eng an das, was die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt:

„Die COVID-19-Auffrischimpfung soll in der Regel im Abstand von 6 Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung durchgeführt werden. Eine Verkürzung des Impfabstandes auf 5 Monate kann im Einzelfall bei Vorliegen medizinischer Gründe oder bei ausreichenden Impfkapazitäten erwogen werden“, so heißt es in der Empfehlung vom 29. November. Und die Kapazitäten lassen es seit dieser Woche zu, den Abstand zu verkürzen. PK | PKU

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here