„Gottes falsche Anwälte – Der Verrat am Islam“: Prof. Khorchide liest und diskutiert in Schwerte

0
216
Prof. Mouhanad Khorchide (Foto St. Viktor Schwerte)

„Mohammed würde den Islam nicht wiedererkennen.“

In seinem Buch „Gottes falsche Anwälte“ kritisiert der islamische Theologe Prof. Mouhanad Khorchide das Islamverständnis vieler Muslime.

Der Prophet Mohammed habe die Freiheit des Menschen gewollt, sagte Khorchide in einem Interview im Deutschlandfunk. Statt dessen werde seine Verkündigung missbraucht und zu Herrschaftszwecken manipuliert.

Am Donnerstag, 7. Oktober, 19 Uhr, ist der Theologe zum bereits dritten Mal in St. Viktor in Schwerte zu Gast. Die interreligiöse Veranstaltung trägt den Titel seines neuen Buchs „Gottes falsche Anwälte – Der Verrat am Islam“, hrsg. 2020.

Prof. Khorchide, dessen beiden vorherigen Auftritte in St. Viktor auf ein großes Echo gestoßen sind, liest aus diesem seinen neuen Buch.

Als Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster bildet Khorchide junge Männer und Frauen in Islamkunde aus und bereitet sie auf den Imam-Beruf und das Lehramt vor.

„Als Vertreter eines „liberalen“ Islam, der den Koran mit Hilfe historisch-kritischer Methoden liest und deutet, gibt er wertvolle Impulse für Integration und Interreligiosität in die Gesellschaft. Er macht auf islamistische Tendenzen aufmerksam und arbeitet Fundamentalismus-kritisch“,

heißt es in der Ankündigung von St. Viktor.

Seit 2010 ist Khorchide Professor für islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, wo er seit Herbst 2010 islamische Religionslehrer für den Unterricht an deutschen Schulen ausbildet. Khorchide ist der Herausgeber eines seit Herbst 2018 im Herder-Verlag erschienenen auf insgesamt 17 Bände angelegten historisch-kritischen Koran-Kommentars.

Eintritt 10 € an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße 20, in der Buchhandlung Bachmann, Mährstraße 15 und im Gemeindebüro, Calvinhaus, Große Marktstraße 2. Der Vorverkauf beginnt Mitte September.

Bitte einen 3-G-Nachweis mitbringen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here