Warnstreik der Lokführer: So trifft es Kreis und Region

0
311
S-Bahn Königsborn (S4), Symbolbild - Archiv, Foto Rinke

Der Warnstreik der Lokführergewerkschaft GDL trifft zum Wochenstart empfindlich vor allem den Regionalverkehr. Bundesweit fallen laut GDL-Meldung 40 Prozent der S- und Regionalbahnen aus.

So sind der Kreis Unna und die Nachbarregionen betroffen:

Komplett ausfallende Linien

RB 53: Dortmund – Schwerte – Iserlohn (Ersatzverkehr zwischen Dortmund und Schwerte fährt)

RB 54: Unna – Fröndenberg – Menden – Balve – Neuenrade (Ersatzverkehr zwischen Menden und Unna ist eingerichtet)

RE 57: Dortmund – Arnsberg – Bestwig – Winterberg (Ersatzverkehr zwischen Fröndenberg und Dortmund ist eingerichtet)

S 4: Unna – Unna-Königsborn – Dortmund-Dorstfeld – Dortmund-Lütgendortmund (Busse fahren zwischen Unna und Dorstfeld)

Linien mit Einschränkungen

RB 51: Dortmund – Lünen – Coesfeld – Gronau – Enschede: Züge fahren im 2-Stunden-Takt, Pendel zwischen Lünen und Dortmund entfällt

S 1: Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf – Solingen – Züge fahren stündlich

Hier ist der Link zu den aktuellen Verkehrsmeldungen der Deutschen Bahn.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here