Mercedes-Raser schleudert E-Scooter in Eisdiele

0
294
Symbolbild Raser / Quelle Polizei NRW

Zum Glück war der Scooter fahrerlos und auch sonst kein Mensch in direkter Nähe.

Mit hohem Tempo raste ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer am Montagabend (2.8.2021, 23.12 Uhr) über die Kaiserstraße in Dortmund, verlor auf der Kreuzung zur Düsseldorfer Straße die Kontrolle über seinen Pkw, schleuderte gegen einen Absperrbügel und erfasste einen abgestellten E-Scooter.

Der Scooter wurde in die Luft katapultiert, krachte gegen die Tür einer Eisdiele und beschädigte das Glas. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Zeugen berichteten übereinstimmend von einem sehr hohem Tempo. Der Fahrer selbst gab an, vor dem Abbiegen in die Düsseldorfer Straße diese nicht mehr gesehen zu haben.

Da der Verdacht besteht, dass der 21-Jährige an einem illegalen Rennen teilgenommen hat, ermittelt die Polizei wegen einer Straftat (Paragraf 315d Strafgesetzbuch).

Die Einsatzkräfte stellten den Mercedes, den Führerschein und das Mobiltelefon des Tatverdächtigen sicher und untersagten ihm das weitere Führen von Kraftfahrzeugen.

Quelle: Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here