Fußgänger auf B1 in Unna angefahren und schwer verletzt

0
1141
Ortsschild B1/Werler Straße in Höhe Unna-Hemmerde. (Foto RB)

Einen schweren Unfall hat es Sonntagfrüh, 01.08.2021, auf der B1 im Unnaer Osten gegeben. Ein Fußgänger wurde angefahren.

Gegen 01:45 Uhr fuhr ein 60jähriger Mann aus Unna mit seinem Pkw auf der B1 (Werler Straße) in Richtung Werl.

Kurz nach der Kreuzung Heinrich-Herz-Straße / Twiete bei Mühlhausen-Uelzen erblickte der Autofahrer einen Fußgänger, der auf der B1 in Richtung Unna unterwegs war.

Der alkoholisierte 68jährige Holzwickeder geriet laut Polizei kurz vor dem Zusammenstoß auf die Fahrbahn. Trotz Ausweichmanövers des 60-jährigen Autofahrers wurde der Fußgänger vom Außenspiegel des Pkw touchiert. Er stürzte auf die Fahrbahn.

Schwer verletzt wurde der 68-Jährige mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Werler Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme für beide Richtungen gesperrt.

Quelle: Kreispolizei Unna

Frau mit Rollator in Lünen angefahren:

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (30.7.) gegen 15.35 Uhr in Lünen ist eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte ein 33-Jähriger mit seinem Opel von der Lanstroper Straße nach rechts in die Preußenstraße abbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste er dabei mit seinem Wagen die 86-Jährige aus Lünen. Diese überquerte gerade mit ihrem Rollator die Lanstroper Straße in Richtung Südwesten.

Die Fußgängerin stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here