WfU bittet: Unnas Jugend vergünstigt ins Freibad Schöne Flöte – „16.000 € bestens investiert“

1
884
Das Freibad Schöne Flöte in Holzwickede. (Foto: Schöne Flöte)

Das Bornekamp-Freibad ist ein sehr schönes Angebot für Familien und jüngere Kinder, doch für die knapp 60.000 Bürger der gesamten Kreisstadt reichen seine Kapazitäten längst nicht aus. Insbesondere Jugendliche weichen daher auf die benachbarten größeren Freibäder aus, etwa die Schöne Flöte in Holzwickede.

Daher bittet der Verein „Wir für Unna“ den Bürgermeister um eine Erweiterung des Beschlusses von vorigem Mittwoch, wonach Unnaer Kinder und Jugendliche in den Sommerferien kostenlos die Unnaer Bäder nutzen dürfen.

WfU schreibt:

„Sehr geehrter Herr Bürgermeister Wigant,

mit großer Freude haben wir als Verein Wir für Unna zur Kenntnis genommen, dass die Bezuschussung der Stadt Kindern ermöglicht, das Bornekampfreibad in den Ferien kostenfrei zu Nutzen. Ein wichtiges und richtiges Signal im Hinblick auf einen Neustart in der Unnaer Kinder- und Jugendpolitik.

In diesem Zusammenhang möchten wir zum einen darauf hinweisen, dass eine ähnliche Aktion der Gemeinde Holzwickede läuft: Schülerinnen und Schüler der Holzwickeder Schulen bekommen ein ermäßigtes 15er Ticket für das Freibad „Schöne Flöte“ angeboten. Den Differenzbetrag gleicht die Gemeinde durch Zahlung an den Betreiber aus.

Das Bornekampfreibad als Bürgerbad ist ein toller Anlaufpunkt insbesondere für Familien und jüngere Kinder. Die Größe allein reicht aber natürlich für den eigentlichen Bedarf in Unna nicht aus, so dass sehr viele Unnaer Kinder- und Jugendliche auch nach Holzwickede in die Schöne Flöte ausweichen.

Hier sehen wir eine Möglichkeit kommunaler Zusammenarbeit und einen Weg, auch Schülern aus Unna einen vergünstigten Eintritt zu ermöglichen.

Gespräche mit den Verantwortlichen der Wasserwerke Holzwickede als Betreiber des Freibades und den Verantwortlichen beim Kreis zeigten, dass von dieser Seite große Sympathie für die Idee besteht und man dort durchhaus bereit ist, diese Idee umzusetzen, wenn die Stadt Unna eine Anfrage stellt.

Wir möchten daher anregen, in den Sommerferien auch den Unnaer Schülern einen günstigeren Eintritt ins Freibad „Schöne Flöte“ zu ermöglichen.

Ein normales 15er Ticket kostet 22 €, denkbar wäre ein ermäßigtes Tickets für 15 €, also 1 € pro Nutzungstag. Der Differenzbetrag müsste dann durch die Stadt ausgeglichen werden. Bei ca. 6.900 Unnaer Schülern dürfte zu erwarten sein, dass das Angebot vielleicht von 30 % in Anspruch genommen wird, so dass eine Belastung von ca. 16.000 € für den städtischen Haushalt entstünde.

Wir sehen das aber als sehr gute Investition in die kommunale Jugendpolitik, die nicht nur sportliche Betätigung fördert, sondern auch den im Kreis vorhandenen Sportstätten zu Gute kommt, die auch von Unnaer Bürgern mitgenutzt werden.“

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here