Hölzerne Kletterhütte hinter Edeka in Massen abgefackelt

0
1347
Der Platz mit dem abgebrannten Klettergerüst wurde abgeflattert. - Foto: Dennis Ke / für RB Unna

Feuerwehreinsatz in der Nacht zu Sonntag (21. 3.) in Unna-Massen. Offenbar waren Brandstifter am Werk.

Nach ersten Informationen aus der Brandnacht ging eine hölzerne Hütte (Spiel-/Kletterhütte) hinter dem Edeka-Markt an der Kleistraße in Flammen auf. Der Platz ist von Bäumen umgeben, es bestand somit Gefahr eines Übergreifens des Feuers.

In den sozialen Medien wurden noch nach Mitternacht Videos von dem Brand geteilt. Berichte von Brandstiftung und der Beobachtung verdächtiger Personen machten schnell die Runde.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei war vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor einer Woche hatten Einbrecher im Vereinsheim der Sportgemeinschaft (SG) Massen einen Serviettenstapel auf dem Tresen angezündet, das Feuer erlosch zum Glück von selbst. Rundblick berichtete.

Ob es irgendwelche Zusammenhänge zu dem Brand der gestrigen Nacht gibt, ist offen.

Eine Anwohnerin schrieb noch in der Nacht den folgenden Aufruf auf Facebook:

„Liebe Massener, vor allem die, die in der Ecke Otto-Holzapfel- /Werner-/ und Erich-Kästner (Ecke Edeka) wohnen.

Der Spielweg in Massen ist ja leider ein Sammelpunkt für die Jugendlichen geworden, was eigentlich nicht schlimm ist. Doch leider ist es in den letzten Wochen vermehrt zu beschädigten Autos gekommen, zu Ruhestörungen und Vermüllung.

Da wir selbst schon zweimal die Polizei hinzuziehen mussten, wurde uns von dieser geraten, eine E-Mail an die Poststelle zu senden mit den Vorkommnissen, die hier geschehen.

So wird dieses zusätzlich als Bürgerwunsch bearbeitet und die Kontrollen werden verschärft. Auch dem Kreis Unna muss dazu geschrieben werden.

Heute musste es dazu kommen, dass die Kletterhütte angezündet wurde. Zum Glück konnten ich und drei weitere Personen das schnell erkennen und einschreiten und Personenbeschreibungen abgeben.

Es wäre schön, wenn die Anwohner hier einmal an poststelle.unna@polizei.nrw.de eine E-Mail schreiben und ihre Ansicht der Dinge mitteilen würden, damit hier endlich mal Ruhe herrscht.“

  • Wir berichten nach.

Auch in Kamen-Methler war die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag im Einsatz – Stroh auf einem Feld an der Westicker Straße brannte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here