Schlangestehen vor neuem Nanu-Nana in Unnas Fußgängerzone

0
1745
Bunte Luftballons zur Neueröffnung: Nanu-Nana hat in der Unnaer Fußgängerzone Einzug gehalten. (Foto: RB)

 Ernsting’s family zog von der Bahnhofstraße zur Bahnhofstraße – nur ein paar Hausnummern weiter -, und bei ehemals Ernsting´s hat sich jetzt Nanu-Nana einquartiert und frisch zu diesem Wochenende (19./20. März) neu eröffnet. 

Die (Termin-)Kundschaft stand geduldig im Durchschnitt eine Viertelstunde Schlange vor dem Neuzugang in der Unnaer Fußgängerzone.

Wie berichtet, ist Ernsting´s Mitte Dezember 2020 in den Neubau an der Bahnhofstraße 11 gezogen (gegenüber Backwerk/Weltbild, früher Deichmann, vormals Kaufhaus Heinze). Dort hat sich die Textilkette von bisher 170 auf 265 Quadratmeter Verkaufsfläche vergrößert.

Und auch die Nachvermietung an der Bahnhofstraße 25 klappte lückenlos:

Im direkten Anschluss konnte der Geschenkartikel- und Dekomarkt Nanu-Nana für die ca. 170 m² große Verkaufsfläche gewonnen und somit Leerstand vermieden werden.


Nanu-Nana ist ein 1972 gegründetes Unternehmen mit Sitz in Oldenburg, das sich auf das Angebot von Geschenkartikeln spezialisiert hat. Laut Angaben auf der eigenen Website ist das Unternehmen „an über 300 Standorten in Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien“ vertreten. Filialen gibt es u. a. in Dortmund, Neheim oder Iserlohn.


Den Umzug vermittelte im Oktober vorigen Jahres Brockhoff RETAIL.

Fotos Rundblick Unna (20. 3. 2021)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here