Es regnet, es ist/wird glatt – Straßensperrungen beachten

0
603
Sperrbake an der Eulenstraße: Der Schwarze Weg am Golfplatz vorbei ist aufgrund spiegelglatter Überfrierungen gesperrt. (Foto RB)

Noch bis zum Sonnenuntergang am gestrigen Sonntag strahlend blauweißer Winterzauber – über Nacht hat sich das Idyll in graue Nässe verwandelt, die für Verkehrsteilnehmer gefährlich wird.

Bei zusehens steigenden Temperaturen und grauen Wolken, aus denen es am Mittag zu (schnee-)regnen anfing, bilden sich in Kreis und Region gefährliche Rutschpisten bis hin zu spiegelglatten Eisflächen auf den Fahrbahnen.

In Fröndenberg wurde der Schwarze Weg voll gesperrt – der Verbindungsweg zwischen Eulenstraße und Ostbürener Straße gehörte zu den nicht geräumten Straßen mit einer bis gestern festgefahrenen, harten Schneedecke. Jetzt aber taut sie an und mischt sich überdies mit gefrierendem Regen.

Das Gleiche vollzieht sich aktuell auf zahlreichen Straßen, insbesondere auf den kaum oder gar nicht geräumten Nebenstraßen.

 Der Deutsche Wetterdienst veröffentliche schon gestern Abend eine amtliche Unwetterwarnung, die aktuell noch bis zum Nachmittag gilt.

„Ein Regengebiet hat Nordrhein-Westfalen erfasst. Während der Regen im Rheinland, im Ruhrgebiet und im Münsterland aufgrund zunehmender Erwärmung am Boden nicht mehr gefriert, kommt es in Teilen Ostwestfalens sowie im Bergland weiterhin häufig zu gefrierendem Regen mit Glatteisbildung“,

heißt es in der am späten Vormittag aktualisierten Unwetterwarnung.

„Beeinträchtigungen in Straßen- und Schienenverkehr sind zu erwarten. Im Laufe des Nachmittags und Abends entspannt sich die Lage in den betroffenen Gebieten nur zögerlich.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here