ABC-Alarm Nr. 4: Pulver rieselt aus Brief im Kreishaus – erneut Waschpulver

0
2583
Die Analytische Task Force der Feuerwehr Dortmund war vor Ort. Foto RB

Der vierte ABC-Alarm am vierten Tag in Folge – diesmal eilte die Feuerwehr am Mittag zum Kreishaus Unna.

Vorausgegangen waren dreimalige Alarmierungen zu Kindertagesstätten – am Montag nach Hemmerde, am Dienstag nach Holzwickede und am Mittwoch nach Mühlhausen-Uelzen. Wir berichteten.

Polizeisprecher Christian Stein berichtete unserer Redaktion aus Nachfrage, was sich am Mittag zugetragen hatte. Gegen 13.15 Uhr hatte eine Mitarbeiterin in der Poststelle der Kreisverwaltung einen Brief geöffnet, aus dem dann weißes Pulver gerieselt sei. Der Brief ohne Absender war an das Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung Unna adressiert.

„Die Person ist mit dem Pulver in Kontakt geraten. Sie wurde isoliert. Es geht ihr aber gut“, versicherte Stein. Das Kreishaus musste nicht geräumt werden.

Der hintere Parkplatz des Kreishauses wurde gesperrt, der Verkehr auf der Friedrich-Ebert-Straße ist zum jetzigen Stand (13.45 Uhr) nicht betroffen.

Wie an den vergangenen drei Tagen wurde erneut die Analytische Task Force der Dortmunder Feuerwehr angefordert. Diese wird das Pulver untersuchen.

UPDATE um 15.30 Uhr:

Auch diesmal enthielt der Brief wieder Waschpulver, wie in den Fällen von Hemmerde und Holzwickede. Die Sperrung an der Platanenallee wurde aufgehoben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here