Pkw-Vandalismus in Unna-Lünern

0
951
Eins der beschädigten Autos. (Foto Privt)

Im Vorbeiwandern gegen parkende Autos getreten – diesmal nicht, wie mehrfach zuvor, im Westen Unnas (in Massen), sondern im Osten der Stadt passiert.

Aus Unna-Lünern wird Pkw-Vandalismus gemeldet. Am frühen Morgen des Heiligabends, 24. Dezember, sollen zwischen 3 und 4 Uhr mehrere betrunkene Jugendliche/junge Männer lautstark durchs Dorf gewandert sein, berichtet ein Zeuge.

„Dabei haben sie an unseren Autos in der Lüner Bachstraße (nähe Kindergarten) Schäden hinterlassen, indem sie Spiegel abtraten und eine Beule in einen Wagen traten.“

Leider, bedauert der Lünerner, „konnten wir die Täter nicht mehr auffinden, da sie sich schnell entfernt haben. Wir vermuten, dass es sich um Anwohner aus dem Dorf handelt.“

Hinweise auf die Täter bitte an die Unnaer Polizei.

Abgetretener Außenspiegel an einem Pkw in Unna-Massen, 1. Adventswochenende. (Foto Privtat)

In Unna-Massen zogen schon mehrmals Vandalen an den Wochenenden abends durch den Ort. Zuletzt waren am ersten Adventswochenende Pkw-Rowdies im westlichen Stadtteil unterwegs, traten an Karlstraße, Stefan-Zweig-Straße und am Massener Kirchweg zumeist Autospiegel ab. Insgesamt waren in Massen schon an die 50 Fahrzeuge betroffen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here