„Something went wrong“ – Weitreichende Störung heute bei Google

0
290
Symbolbild Google - Quelle Pixabay

„Something went wrong“ … irgendetwas ging schief. Ja, da konnten heute zum Wochenstart (14. 12.) ziemlich viele mitreden.

Diverse Google-Dienste wurden am Mittag von einer umfangreichen Störung lahmgelegt. Wie Medien bundesweit berichteten, waren nach 13 Uhr von Youtube über Google Maps bis hin zum Play Store von Android in weiten Teilen der Welt ausgefallen. Auch Videokonferenzen mit Google Meet waren stundenlang nicht möglich.

Die Plattformen wurden nicht geladen, es tauchte statt dessen immer wieder die Fehlermeldung „Something went wrong“ auf. Was problemlos funktionierte, war lediglich die Suchmaschine.

Laut Google war der Auslöser des Ausfalls ein Problem mit internen Speicher-Quotes. Offenbar hatten aufgrund der Störung auch sämtliche Apps mehr oder weniger starke Probleme, die auf einem Google-Login basieren.

Laut der Ausfallüberwachungs-Website DownDetector waren allein bei Youtube mehr als 13 000 Nutzer in verschiedenen Teilen der Welt betroffen, darunter neben Europa Anwender in den USA, Indien, Australien und Japan. Insgesamt meldeten über 55 000 Personen Störungen bei Google-Diensten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here