Schulsporthalle in Massen teilgeflutet – Zusätzlich versuchter Hauseinbruch

0
556
Verstopfte Spüle in der Küche Foto: Symbolfoto RB

Ähnlich wie vorige Woche in einem Wohngebäude in Königsborn drehten die Einbrecher die Wasserhähne auf.

In der Nacht zu Sonntag (13.12.2020) haben unbekannte Täter eine Schule in Unna-Massen heimgesucht. Sie brachen am Massener Hellweg die Sporthalle der Schillerschule auf, begaben sich in einen an die Halle grenzenden Waschraum und verstopften einen Abfluss. Sodann drehten sie einen Wasserhahn auf.

Bei der Entdeckung der Tat lief zum Glück kein Wasser mehr, allerdings standen bereits große Pfützen in der Turnhalle, berichtet die Unnaer Polizei: „Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.“ Immerhin: „Entwendet wurde nichts.“

In derselben Nacht bekam auch ein Wohnhaus kriminellen Besuch, ebenfalls am Massener Hellweg gelegen: Dort scheiterten die Täter am Aufbruch einer Feuerschutztür und gelangten nicht in Haus.

An „Kevin allein zu Haus“ erinnerte die Polizei vorige Woche eine Wiederholungstat in Königsborn:

Zwischen dem 8. 11. und dem 7. 12. drangen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kamener Straße ein, verstopften die Spüle in der Küche und drehten den Wasserhahn auf – so dass nicht nur die Wohnung selbst überflutet, sondern auch noch die des Nachbarn darunter in Mitleidenschaft gezogen wurde. Mit einem Keyboard samt Ständer entkamen die Täter. Einen ganz ähnlichen Einbruch – mit Wasserflutung – gab es fast genau ein Jahr zuvor schon einmal in Königsborn.

Hinweise auf beide Taten bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here