18-jähriger Kamener stirbt bei Unfall auf Dortmunder Straße

0
11354
Das Fahrzeug der beiden jungen Männer war nur noch ein Wrack. (Foto: Kreispolizei Unna)

Ein tragischer Verkehrsunfall ist am Samstag, 21. 11., gegen Mitternacht auf der Dortmunder Straße in Unna-Massen passiert. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Kamen prallte mit seinem Pkw gegen einen Baum – jede Hilfe kam für den Fahranfänger zu spät.

Sein gleichaltriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen.

Wie die Kreispolizei Unna am Samstamorgen in einer Pressemitteilung berichtete, war der junge Kamener gegen 0.00 Uhr auf der Dortmunder Straße in Fahrtrichtung Süden unterwegs.

Er startete dann ein Überholmanöver – und dieses ging fatal schief:

Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab, überrollte den Grünstreifen, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Der Fahrer wie auch sein Beifahrer – ein ebenfalls 18-Jähriger aus Kamen – wurden im Wrack des BMW eingeklemmt. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Beifahrer schwer verletzt bergen.

Für den jungen Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Unser Beileid.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here