Werne: In Falle gelockt und angegriffen

0
475
Symbolbild. (Foto: Rundblick)

Er wartete auf eine Bekanntschaft, mit der er sich per Messenger verabredet hatte. Die Bekanntschaft kam aber nicht.

Statt dessen erschienen Kriminelle auf der Bildfläche.

Am gestrigen Freitagabend, 20.11.2020, gegen 19.35 Uhr begab sich ein 20-jähriger Mann nach einer Verabredung über einen Messengerdienst zu einem Treffpunkt an der Jahnstraße in Werne.

Als er dort auf seine Verabredung wartete, wurde er plötzlich von drei fremden Männern überrascht.

Das Trio forderte sofort das Handy des 20-Jährigen. Als der überraschte Ahlener sich weigerte, bekam er eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Zusätzlich wurde auf den 20-Jährigen eingeschlagen.

Aufgrund heftiger Gegenwehr des jungen Mannes ließen die Angreifer jedoch von ihm ab und flüchteten schließlich ohne Beute.

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Alle drei Angreifer waren laut dem Überfallenen etwa 20-30 Jahre alt und trugen dunkle Bomberjacken. Einer der Täter hatte einen längeren roten Bart.

Relevante Hinweise erbittet die Polizei in Werne unter 02389-921-3420 oder -921-0.

Quelle: Kreispolizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here