Feuerwehr-Großeinsatz nach Genuss von Keksen

1
2970

Es waren ganz besondere Kekse.

In Lünen-Brambauer hat es gestern Abend einen Großeinsatz des Rettungsdienstes gegeben. Der Grund war nicht das Gewitter, sondern ein ungewöhnlicher Notfall.

Die Meldung ging kurz vor 21 Uhr bei der Feuerwehr Lünen ein. Mehrere Personen beklagten Kreislaufprobleme. Weil ein Dutzend Menschen betroffen waren, wurde ein Massenanfall von Verletzten ausgerufen.

Laut WDR waren Rettungswagen auch aus angrenzenden Städten im Einsatz. Der leitende Notarzt und der Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Unna wurden alarmiert, um den Einsatz zu koordinieren.

Die Rettungskräfte musste vor Ort zwölf Frauen, nach Meldung des WDR alle über 50 Jahre alt, medizinisch betreuen. Vier Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Gegenüber der Polizei hätten mehrere Betroffene angegeben, sie hätten Haschkekse konsumiert.

Die Polizei ermittelt jetzt die Hintergründe.

Quellen: Feuerwehr / WDR

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here