Autofahrerin steuert auf Hertingerstraße gezielt in Taubenschwarm

0
1659

Der angefahrene Vogel verendete auf der Straße. Die Autofahrerin schaute sich das schwer verletzte Tier – nachdem sie es offenbar absichtlich überfahren hatte – noch kurz an; dann fuhr sie davon.

Die Unnaer Polizei ermittelt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Montagabend (25.05.2020) gegen 18.50 Uhr, wie eine Pkw-Fahrerin auf der Hertingerstraße entlangfuhr – und uhren Wagen gezielt in einen Schwarm Tauben steuerte.

Ein Vogel wurde schwer verletzt.

„Die Frau schaute sie sich das Tier an“, schildert Polizeisprecher Christian Stein den abstoßenden Vorfall – und dann: „… fuhr sie davon, ohne sich um den verletzten Vogel zu kümmern.“

Die Taube verendete an Ort und Stelle.

„Das Kennzeichen der Fahrzeugführerin liegt vor“, meldet die Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here