Alarm am Airport: Boeing mit 190 Passagieren an Bord kehrt nach Vogelschlag um

0
3210
Flugzeug im Landeanflug auf Dortmund, Foto von Manuel Fuhrmann.

Jede Menge Blaulicht war gestern Abend, 7. Juni 2024, am Dortmunder Flughafen zu sehen. Der Grund waren – Vögel.

Die Dortmunder Feuerwehr teilte am Samstagvormittag mit:

Die Flughafenfeuerwehr wurde gestern um 20:43 Uhr durch den Tower zu einem Einsatz am Dortmunder Flughafen alarmiert.

Eine Boeing 737 mit 190 Passagieren an Bord hatte beim Startvorgang vom Flughafen einen Vogelschlag erlitten.

Der Pilot entschied sich aus Sicherheitsgründen, umzukehren und wieder auf dem Flughafen zu landen.

Aufgrund der Meldung werden bei so einer Alarmierung zusätzlich zur Flughafenfeuerwehr noch weitere Kräfte der Feuerwehr Dortmund, der Feuerwehr Unna und des Rettungsdienstes zur Unterstützung hinzugezogen und gehen am Flughafen in Bereitstellung.

Die Landung der Maschine verlief unproblematisch, verletzt wurde niemand.

Nachdem das Flugzeug durch die Feuerwehr und Mitarbeiter des Flughafens kontrolliert worden war und keine weitere Gefahr bestand, konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Die Passagiere mussten jedoch wegen einer Beschädigung eines Triebwerks das Flugzeug verlassen und setzten den Flug mit einer anderen Maschine zu einem späteren Zeitpunkt fort.

Quelle Feuerwehr Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here