BVB im Champions League-Finale: Zugang und Zufahrt zum Airport werden am Sonntag streng reguliert

0
598

Am ersten Juniwochenende steht in Dortmund alles im Zeichen des Champions-League-Finales. Der Dortmund Airport freut sich, den BVB nach dem Spiel am Samstagabend (1. Juni) beim Rückflug aus London am Sonntag in Empfang nehmen zu dürfen.

Gemäß den Empfehlungen der Sicherheitsbehörden rät auch der Dortmund Airport dringend davon ab, zum Flughafen anzureisen, um die Mannschaft im Kontext möglicher Feierlichkeiten willkommen zu heißen.

„Unabhängig vom Ausgang des Endspiels wird die Mannschaft unmittelbar nach der Landung in den Mannschaftsbus steigen und für Fans nicht zu sehen sein.“

Trotz potenzieller Feierlichkeiten, betont die Flughafen-Pressestelle, „haben störungsfreie Abläufe der Passagierabfertigung und die Sicherheit von Fluggästen und Mitarbeitenden höchste Priorität.“

Um dies zu gewährleisten, wird am Sonntag, 2. Juni, der Zugang zum Airport streng reguliert.

„Vorsorglich wird der Zutritt zum Terminal in der Zeit von 11 bis 16 Uhr ausschließlich Fluggästen und Begleitpersonen vorbehalten sein. Bereits Zufahrten zum Terminalgelände werden kontrolliert, der Zugang wird Personen ohne gültiges Flugticket untersagt.“

An die Fans wird appelliert, sich stattdessen rechtzeitig einen guten Platz entlang der rund vier Kilometer langen Autokorso-Strecke in der Dortmunder Innenstadt zu sichern. Der Start ist für 16:09 Uhr vorgesehen und soll mit einer Ehrenrunde um den Borsigplatz beginnen. Reisenden wird geraten, ausreichend Zeit für die Anreise zum Airport einzuplanen.

Pressemitteilun: Dortmund Airport

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here