Spektakulärer Crash bei Kaufland in Kamen: Auto kracht in Getränkemarkt – Verwarngeld

0
11576

Jede Menge Blaulicht am Dienstagabend, 28. Mai, in Kamen am Zollpost:

Wie zuerst Augenzeugen vor Ort schilderten, krachte ein Auto in den Getränkemarkt des Kaufland-Marktes.

Eim ein Sprecher der Polizeileitstelle Unna bestätigte uns am Abend auf Anfrage den aufsehenerregenden Unfall.

Es gebe zum Glück keine Verletzten zu beklagen, „nur“ Sachschaden. Der dürfte allerdings erheblich sein.

Da das Auto einige Meter weit in den Getränkemarkt rollte, nachdem es durch die Scheibe gekracht war, bestand laut dem Polizeisprecher zunächst die Befürchtung, dass das gesamte Gebäude einsturzgefährdet sein könnte. Das sei aber glücklicherweise nicht der Fall.

„Wir sprechen also – in Anführungszeichen: nur – von einem ziemlich spektakulären Unfall mit Sachschaden„, schließt der Polizeisprecher.

Wie es zu dem Crash kam, war am Abend noch offen. Informationen am Folgetag nach wurden Gas- und Bremspedal verwechselt.

Weder zu den Unfallbeteiligten (Geschlecht, Alter, Wohnort) noch zur definitiven Ursache des Unfalls konnte uns Polizeisprecherin Vera Howanietz am Mittwoch (29. Mai) allerdings Auskunft geben, denn es sei keine Unfallanzeige erfolgt – wie es etwa bei einem Unfall durch einen Verkehrsverstoß geschieht (Rotlicht, Vorfahrtfehler). Der Fahrer/die Fahrerin des Unfallwagens sei mit einem Verwarngeld belegt worden, so Howanietz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here