Schwerer Raub mit Messer auf dem Weg zur „Kirchlinder Woche“

0
422
Messerangriff - Symbolbild, Foto Rinke

Nach einem schweren Raub mit Messer am Sonntag (26. Mai 2024) in Dortmund-Marten sucht die Polizei Dortmund jetzt Zeugen.

Ein 29-jähriger Dortmunder war gegen 14:30 Uhr auf dem Weg zur „Kirchlinder Woche“. Auf der Straße Mühlensiefen seien drei Unbekannte von einem Parkplatz auf ihn zugekommen.

Einer habe ein Messer in der Hand gehalten.

Zunächst seien zwei der drei Männer an ihm vorbeigegangen, während der Täter mit dem Messer vor ihm stehenblieb und Wertgegenstände forderte.

Das Opfer habe zunächst versucht, sich zu wehren, sei dabei jedoch mit dem Messer verletzt worden, so ein Polizeisprecher.

Sodann seien die anderen beiden Täter eingeschritten und hätten den 29-Jährigen zu Boden getreten und geschlagen. Sie raubten seine Geldbörse und seinen Wohnungsschlüssel.

Das Trio flüchtete auf die Straße Bärenbruch in Richtung Norden.

Bei dem Raub wurde der Dortmunder leicht verletzt. Er beschreibt die drei Angreifer wie folgt:

Täter 1:

  • Unter 1,70 Groß
  • 20-21 Jahre alt
  • Schwarze Jacke
  • Grüne Lacoste Hose
  • Weiße Nike Air Force Schuhe
  • Schwarze Maskierung

  • Täter 2:
  • Ca. 1,80 groß
  • 20-21 Jahre alt
  • Schwarze Jacke
  • Hellblaue Hose
  • Schwarze Maskierung

  • Täter 3:
  • Über 1,80 Groß
  • 20-21 Jahre alt
  • Schwarze Jacke
  • Hellblaue Jeans
  • Schwarze Maskierung

  • Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalwache Dortmund unter Tel.: 0231/132-7441.

Quelle Polizei Dortmund

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here