Fotofahndung: Prostituierte in Dortmunder Bordell gewürgt und sexuell missbraucht

0
611

Er würgte und verletzte die Frau.

Die Polizei Dortmund fahndet mit Beschluss des Amtsgerichts Dortmund nach einem Sexualstraftäter.

Der Mann suchte am 3. März dieses Jahres gegen 8.30 Uhr ein Bordell in der Linienstraße auf. Im Verlauf der sexuellen Dienstleistung geriet er in Streit einer 56-jährigen Prostituierten, heißt es im Fahndungsportal der Polizei.

Der Mann habe sodann „körperliche sowie sexuelle Gewalt“ gegen die Frau ausgeübt. Sie wurde gewürgt und verletzt.

Der Täter hat schwarze Hautfarbe, ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, trug Vollbart und kurze schwarze Haare.

Nunmehr konnte die Kriminalpolizei Videoaufzeichnungen sichern, auf denen der Täter zu sehen ist.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache Dortmund zu melden: Tel. 0231/132-7441.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here