Kleinflugzeug stürzt am Dortmunder Airport auf Acker – Insassen leicht verletzt

0
3132

Am Flughafen Dortmund hat es am Mittwochmittag, 3. April, einen Unfall gegeben: Nach inzwischen von der Polizei bestätigten Informationen stürzte ein Kleinflugzeug auf einen Acker.

Der Flugbetrieb wurde zunächst eingestellt.

Das mit zwei Personen besetzte Kleinflugzeug verunglückte nach bisherigen Erkenntnissen beim Start. Der Pilot gewann nicht die nötige Höhe, durchbrach am Rande des Rollfelds einen Zaun und blieb auf einem Acker stehen.

Laut Mitteilung der Dortmunder Polizei können aktuell (Stand 12.45 Uhr) keine Maschinen vom Flughafen Dortmund aus starten. Ankommende Flüge werden umgeleitet.

Polizei und Feuerwehr waren vor Ort. Die Donnerstraße wurde gesperrt.

Der technische Dienst des Flughafens Dortmund arbeitete daran, dass der Flugbetrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann.

Die Bergung des Flugzeugs wurde zeitgleich veranlasst. Beide Insassen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here