Mit 118 km/h abends durch Strickherdicke gerast – da stand die Polizei

0
760
Symbolbild - Quelle Polizei NRW, bearbeitet

Der Raser zur falschen Zeit am falschen Ort mit falschem Tempo, die Polizei zur richtigen Zeit an der passenden Stelle.

Am Montagabend (18.03.2024) kontrollierte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde zwischen 19:45 und 21:30 Uhr auf der Unnaer Straße in Fröndenberg-Strickherdicke die Geschwindigkeit.

Bei 242 kontrollierten Fahrzeugen wurden 23 Verstöße registriert.

Tag der offenen Tür bei HSIAnzeige

Den Vogel schoss ein Autofahrer ab, der mit 118 km/h durch Strickherdicke raste, obwohl die zulässige Höchstgeschwindigkeit dort lediglich 50 km/h beträgt.

Die Konsequenzen für den Raser sind ein Bußgeld von 600 Euro, 2 Punkte in Flensburg und ein 2-monatiges Fahrverbot.

„Diese Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung regelmäßiger Verkehrsüberwachungen“, betont die Kreispolizeibehörde.

„Sie dienen dem Schutz aller Verkehrsteilnehmer und tragen dazu bei, Unfälle und Gefährdungen zu minimieren.“

Quelle Kreispolizeibehörde Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here