Ferienpass Unna: Ausflug zu Europas größten Indoor-Freizeitpark, Graffiti, BVB-Stadionführung, Kartfahren…

0
343
Jugendamtsleiterin Sonja Slabon und Miguel Grosch vom Kinder- und Jugendbüro mit dem Info-Flyer zum Ferienpass. - Foto Stadt Unna

Ferienpass für die Osterferien lockt mit Ausflug in Europas größten Indoor-Freizeitpark:

Die Osterferien nahen. Damit keine Langeweile aufkommt, hat das Unnaer Kinder- und Jugendbüro wieder einen Ferienpass mit vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche zusammengestellt.

Ein Höhepunkt für die 12- bis 17-Jährigen dürfte ein Ausflug in den Alma Park nach Gelsenkirchen sein. Der nach eigenen Angaben größte Indoor-Freizeitpark Europas mit Paintball, Escape-Rooms, Minigolf und Trampolinen befindet sich in einem umgestalteten Kohlebergwerk.

Beliebt und deshalb erneut im Angebot ist eine Tagesfahrt in den niederländischen Freizeitpark Toverland.

Eine Besichtigung der Kluterthöhle, eine BVB-Stadionführung, Graffiti, Parcours, Kartfahren und viele Kreativ- und Naturangebote stehen außerdem stellvertretend für insgesamt 40 verschiedene Aktionen im Osterferienpass, der unter kijub-unna.de abrufbar ist.

Viele Angebote sind anmeldepflichtig. Eine Anmeldung für Angebote, die im Kijub angemeldet werden müssen, ist bevorzugt telefonisch möglich (Tel. 02303/103 51 51).

Der erste Anmeldetag ist Montag, 11. März, von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Auch vor Ort im Kinder- und Jugendbüro an der Bahnhofstraße 45h sind dann Anmeldungen möglich. Alle anderen Angebote sind unabhängig davon ab sofort bei den jeweiligen Anbietern buchbar.

Aktuelle Infos zum Ferienpass und anderen Angeboten des Kinder- und Jugendbüros finden Interessierte im kostenlosen Newsletter (Anmeldung unter kijub-unna.de) sowie auf Instagram (kijub_unna).

PM Stadt Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here