„Nachhaltiges“ Fußballfest: Parken am Stadion, Westfalenpark und Westfalenhalle kostet zur EM 24 Euro

0
369
Die speziell gestaltete Stadtbahn zur Europameisterschaft 2024. Bild: Stadt Dortmund / Roland Gorecki

Die Europameisterschaft in Deutschland soll ein „nachhaltiges Turnier werden“, verkündet Unnas große Nachbarstadt: „Auch in Dortmund sollen die Gäste an den sechs Spieltagen möglichst mit Bus und Bahn anreisen.

Um das zu fördern, plant die UEFA deutschlandweit einheitliche Parkgebühren.“

An den 6 Spieltagen in Dortmund soll das Parken am Signal Iduna Park, Westfalenpark und an den Westfalenhallen 24 Euro betragen.

5 Euro davon gehen an den Klimafonds der EURO 2024 GmbH, um klimafreundliche Projekte im Fußball zu finanzieren, der Rest geht an den Parkplatzbetreiber DOPARK GmbH. Der Rat der Stadt wird in seiner Sitzung im März darüber entscheiden.

Die EURO 2024 GmbH habe die Höhe des Preises nach einem Vergleich weltweiter Großevents empfohlen. Er liege im unteren Bereich des Spektrums, aber – um den gewünschten Lenkungseffekt zu erzielen – über dem Durchschnitt nationaler Ligaspiele. „Legt man durchschnittliche Abstellzeiten von ca. 12 Stunden zu Grunde, entspricht der Preis mit 2 Euro/Stunde ortsüblichen Tarifen“, so die Stadt.

Die Parkgebühren würden an den folgenden Spieltagen anfallen:

  • Sa, 15. Juni 2024: Italien – Albanien
  • Di, 18. Juni 2024: Türkei – Play-Off-Sieger C
  • Sa, 22. Juni 2024: Türkei – Portugal
  • Di, 25. Juni 2024: Frankreich – Play-Off-Sieger A
  • Sa, 29. Juni 2024: Achtelfinale
  • Mi, 10. Juli 2024: Halbfinale

Die Stadt Dortmund ist eine von sechs Host Cities der UEFA EURO 2024, die das Parken im Stadionumfeld ermöglicht. Diese Parkplätze sind an den Spieltagen nur für drei Gruppen verfügbar:

  • Ticketinhaber, die vor dem Spiel online einen Parkplatz für den Spieltag erwerben. Ein QR-Code erlaubt am Spieltag die Einfahrt. Nur für sie gilt der Preis von 24 Euro.
  • Reisebusse, mit denen Fans der spielenden Nation anreisen. Diese Busse werden im Vorfeld angemeldet und dürfen kostenlos parken.
  • Inhaber spezieller Tickets (zum Beispiel VIP, schutzbedürftige Personen, Menschen mit Beeinträchtigungen).

Quelle: Dortmund.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here