Zu stürmisch – Wintermarktsonntag am Jona-Haus abgesagt

4
269

Stürmisch und nass gestaltet sich das zweite Adventwochenende:

Die Veranstalter des Wintermarkts rund um das Jona-Haus im Unnaer Süden haben sich aufgrund der amtlichen Unwetterwarnungen dazu entschieden, den Markt am Sonntag, 10.12.2023, abzusagen.

„Nach einem erfolgreichen Start am Samstag fällt die Entscheidung nicht leicht. Die Sicherheit der Besucherinnen und Besuchern hat jedoch höchste Priorität“, hieß es in einer kurzen aktuellen Pressemitteilung.

Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, den Standbetreibern und Besucherinnen und Besuchern für einen wundervollen Markt am Samstag und hofft auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

4 KOMMENTARE

  1. Gut so, sonst kippt noch der schön geschmückte Winterbaum um, und all die hübschen Wintergeschenke vom Wintermann fliegen weg –
    aber singen können wir trotzdem: Frö-hö-liche Winter ü-ber-all…

    • Gibt es irgendwo ein Gesetz, das vorschreibt, dass jedes Event in der Vorweihnachtszeit das Attribut „Weihnacht…“ zu tragen hat, Herr Fun? Die Ev. Jugend ist hier im Übrigen ganz im Gegenteil als einzige korrekt in ihrer Benennung, denn wir haben noch kein Weihnachten. Informieren Sie sich mal, wann konkret die Weihnachtszeit im Kirchenjahr anfängt und ab wann ein Weihnachtsmarkt eigentlich korrekt so heißen dürfte. Besten Gruß!

      • Vielen Dank für die Unterstützung, liebe Redaktion! Bleibt zu hoffen, daß manche inkorrekt bezeichneten Vorweihnachtsmärkte meinen Beitrag als Denkanstoß nutzen, um bis zum 24.12. die Terminologie noch weiter zu entwickeln…

        • Diese Hoffnung haben wir schon längst aufgegeben. Wir werden aber immer wieder bei Kommentaren, die schlicht auf Falschinformationen beruhen, darauf hinweisen. Schöne Woche!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here