Grüne Ministerin antwortet nicht: Ganzke (SPD) kritisiert Land für Sprachlosigkeit zur EAE Massen

3
366
Archivbild vom Einsatz am 17. August 2023. Polizeiwagen säumen die Zufahrt zur EAE. (Foto Privat)

Keine Antwort von der Grünen-Ministerin auf die Einladung, vor Ort an der Erstaufnahme Unna-Massen über die Flüchtlingsproblematik zu sprechen:

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke aus Massen ärgert sich über die „Sprachlosigkeit“ der schwarzgrünen Landesregierung.

Wie berichtet, hatte er die Grünen-Ministerin Josefine Paul zu einem Austausch zum Thema Asyl nach Unna eingeladen. Doch Paul habe es bisher noch nicht einmal für nötig befunden, Ganzke zu antworten.

„Dass die Landesregierung schon lange zu vielen Themen keine Pläne und Antworten mehr hat, erleben wir in Düsseldorf täglich“, kritisiert Ganzke.

Am 23. August lud er Ministerin Paul schriftlich zu einem Informationsaustausch in die Erstaufnahme Massen ein. Unter Einbindung von Unnas Bürgermeister Dirk Wigant (CDU), Landrat Mario Löhr (SPD) sowie den Akteuren in der EAE möchte sich Ganzke vor Ort konkret mit der Ministerin „über die Herausforderungen der Integration von Geflüchteten austauschen“.

„Dass die Ministerin diese Einladung nun schlicht seit 6 Wochen ignoriert, hinterlässt mich ratlos“,

kritisiert Hartmut Ganzke das Verhalten von Josefine Paul (Grüne).

„Die Kreisstadt Unna und insbesondere der Stadtteil Massen mit seinen Menschen haben seit Gründung der ehemaligen Landesstelle im Jahre 1951 Integration über Jahrzehnte gelebt und gestaltet. Hierzu den vorgeschlagenen und gewünschten Dialog mit den Akteueren in Unna einfach zu ignorieren, kann man nur mit dem Begriff „nicht verständliche Ignoranz“ bewerten. 

Die Gesprächsbereitschaft besteht natürlich fort, sollte sich Frau Paul entscheiden nach Unna zu kommen und mit uns über die Flüchtlingssituation sprechen zu wollen, stehen wir jederzeit bereit“, so Hartmut Ganzke in einer aktuellen Pressemitteilung.

HIER berichteten wir über die Vorfälle in der EAE, die zwischenzeitlich auch die AfD auf den Plan gerufen hat.

3 KOMMENTARE

  1. Da ist H. Ganzke nicht der einzige den J. Paul sprachlos zurück lässt.
    In ihrer Amtszeit seit Juni 22 verantwortet sie ein Organisationschaos im Landtag zum Thema Integration, ist beratungsresistent und ignoriert somit jegliche Vorschläge zu diesem Thema.
    Probleme und Vorfälle in den Unterkünften in Castrop-Rauxel. Selm und Mülheim sind ihr wohl bekannt, werden aber heruntergespielt denn sie ist, wie die Grünen geschlossen, gegen eine gesteuerte Aufnahme von Flüchtlingen.

    Ihre Unfähigkeit präsentierte sie im August mit ihrem 6 Punkte Programm, nichtssagend und offensichtlich auch nicht ernst gemeint denn ein Punkt darin ist die Verbesserung der Kommunikation mit den Kommunen und Anwohnern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here